4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Leben mit Niederlagen in der Horrorsaison

TSV Schilksee Leben mit Niederlagen in der Horrorsaison

Im vergangenen Sommer standen die Flaggen beim TSV Schilksee voll im Wind. Die Fußballer stiegen binnen sechs Jahren von der Kreisklasse in die Regionalliga auf. Mittlerweile sind sie die erfolgloseste Mannschaft in den ersten vier deutschen Ligen. Wie geht sie damit um?

Voriger Artikel
TSV Schilksee: Niederlage Nr. 22 in 25 Spielen
Nächster Artikel
TSV Schilksee kassiert nächste Niederlage

Wieder nichts: Erdogan Cumur schlägt Hände und Trikot vors Gesicht.

Quelle: Uwe Paesler

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Mehr zum Artikel
Regionalliga Nord
Foto: Tim Gürntke hatte die Führung für den TSV Schilksee in Lüneburg auf dem Fuß.

 Wer gegen den TSV Schilksee antritt, hat ein Freispiel um drei Punkte in der Fußball-Regionalliga. Am Sonntag brauchte der Lüneburger SK lange, um den 1:0-Erfolg sicherzustellen.

  • Kommentare
mehr
Mehr aus News - Aktuelle TSV Schilksee News 2/3