21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
TSV Schilksee bleibt sieglos

Regionalliga Nord TSV Schilksee bleibt sieglos

Der TSV Schilksee hat in der Fußball-Regionalliga eine weitere Niederlage einstecken müssen. Die Fördekicker unterlagen dem BSV Rehden mit 1:4. Der Rückstand auf die Nichtabstiegsplätze beträgt weiter sechs Punkte.

Voriger Artikel
Jetzt heißt es Ruhe bewahren
Nächster Artikel
Auf der Suche nach Anschluss

Jan-Niclas Bräunling und der TSV Schilksee erhielten in Rehden eine derbe Abfuhr.

Quelle: Jörg Lühn

Rehden. Obwohl der TSV Schilkssee nichts unversucht ließ und erstmals bereits am Vortag zu einem Auswärtsspiel angereist ist, gab es nichts zu holen. Kurz vor der Pause brachte Marcel Stutter (44.) die Gastgeber mit 1:0 nach vorn. Zu schnell fielen die Treffer zwei und drei mit denen die Partie frühzeitig entschieden war.

Abu Bakarr Kargbo (57.) und Jeff-Denis Fehr (60.) bezwangen Schilksee-Torhüter Chris Kröhnert binnen vier Minuten zweimal. Der Treffer von Mario Schilling zum 1:3 (66.) war nur eine leichte Kosmetik, die mit dem zweiten Tor von Kargbo zum 4:1 (79.) wieder weggewischt war.

Der weiter sieglose TSV Schilksee hat nun bis zum 27. September Zeit, sich ein wenig zu sammeln. Am letzten September-Sonntag (15 Uhr) gastiert das Spitzenteam vom VfB Oldenburg in der Jürgen-Lüthje-Arena.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Mehr aus News - Aktuelle TSV Schilksee News 2/3