19 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
TSV Schilksee fährt nach Wolfsburg

Auswärtsspiel TSV Schilksee fährt nach Wolfsburg

Nach dem ersten hauchzarten Erfolgserlebnis gegen Hildesheim (0:0) fährt Schlusslicht TSV Schilksee am Sonnabend (13 Uhr) zum VfL Wolfsburg II, dem Spitzenreiter der Fußball-Regionalliga.

Voriger Artikel
Erster Punktgewinn auf heimischem Rasen
Nächster Artikel
Schilksee wird von Wolfsburg überrollt

Im Fußballballett mit Felix Bielicke (Hildesheim) hat Schilksees Max von Randow nur Augen für den Ball.

Quelle: Jörg Lühn

Kiel. Inwieweit der torhungrigste Angriff der Liga noch Appetit auf ein Torfestival hat, ist nicht bekannt. Beim 7:0-Sieg Hinspiel am 25. Oktober vergangenen Jahres bissen die Wölfe in den letzten 13 Minuten jedoch fünfmal zu. Allein Dino Medjedovic traf dreimal und führt inzwischen zusammen mit Kwasi Okyere Wriedt (Lüneburg) die Torjägerliste mit 19 Treffern an. Der TSV Schilksee hat insgesamt nur 18 Tore auf dem Konto. „Bloß nicht wieder sieben Stück“, sagte Schilksee-Trainer Stefan Lau. Der Coach schaute sich den Kontrahenten am vergangenen Wochenende in Goslar (2:1-Sieg) an. Weil Wolfsburgs Leader Bastian Schulz die fünfte Gelbe Karte sah, darf der defensive Mittelfeldspieler nicht mitwirken. Die Grippewelle im Kader der Fördekicker sorgt für eine angespannte Personalsituation.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Mehr aus News - Aktuelle TSV Schilksee News 2/3