9 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
TSV Schilksee hofft auf ersten Sieg

Regionalliga TSV Schilksee hofft auf ersten Sieg

Im dritten Heimspiel in der Fußball-Regionalliga binnen sechs Tagen kommt am Sonnabend (15 Uhr) Mitaufsteiger VfV Borussia 06 Hildesheim zum TSV Schilksee. Die Hoffnungen auf den ersten Sieg ist für das gebeutelte Schlusslicht wieder größer geworden.

Voriger Artikel
Weitere Niederlage für den TSV Schilksee
Nächster Artikel
Erster Punktgewinn auf heimischem Rasen

Benedict Klimmek (TSV Schilksee) will mithelfen, gegen Hildesheim zu gewinnen.

Quelle: Jörg Lühn

Kiel. Die Niedersachsen, die Schilksee am 6. Juni vergangenen Jahres 3:2 bezwangen und den Sprung in die Vierte Liga schafften, sind auf dem besten Weg die Klassenzugehörigkeit zu sichern. Am vergangenen Dienstag ging beim 0:2 gegen das Spitzenteam vom VfB Oldenburg eine Serie von elf Spielen ohne Niederlage zu Ende. Mit 36 Punkten steht das Team von Trainer Jürgen Stoffregen aber nur vier Punkte über dem Abstiegsstrich.

Doch Schilksee-Trainer Stefan Lau hat plötzlich eine Elf, die wieder rennen und kämpfen kann. Vor allem Ahmed und Schilling ragte gegen Braunschweig II heraus. Als dann noch der lange verletzte Sankowski eingewechselt wurde, entwickelte Schilksee sogar Gefahr vor dem gegnerischen Tor.

Vor 28 Tagen gab es im Hinspiel eine 0:3-Niederlage. Für Schilksee ist es das erste Sonnabend-Heimspiel seit dem 1:2 gegen Hannover 96 II im vergangenen August, als in der Nachspielzeit die Gäste dem TSV mit zwei Toren den Sieg raubten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Mehr aus News - Aktuelle TSV Schilksee News 2/3