17 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Weitere Pleite für den TSV Schilksee

Regionalliga Nord Weitere Pleite für den TSV Schilksee

Auch im 30. Anlauf gelang es nicht, den ersten Sieg in der Fußball-Regionalliga einfahren. Eine gute Stunde verkaufte sich der TSV Schilksee recht teuer, unterlag dem Hamburger SV am Ende jedoch mit 0:3-Toren.

Voriger Artikel
Rückspiel mit Hamburger SV II am Mittwoch
Nächster Artikel
Das Duell zweier Absteiger

Viel Einsatz zeigte Timo Nath (TSV Schilksee) im Duell mit Youngjae Seo (Hamburger SV II). 

Quelle: Jörg Lühn

Kiel. Ein Sonntagsschuss am Mittwochabend brachte die U23 des HSV mit 1:0 in Führung. Rafael Brand traf aus gut 30 Metern unhaltbar für Schilksee-Schlussmann Chris Kröhnert in den Torwinkel (26.). Aber Schilksee setze selbst offensiv Akzente, doch die Möglichkeiten von Marion Schilling und Timo Nath landeten nicht im Tor der Gäste. Nach der Pause erhöhte Ahmet Arslan auf 2:0 (63.), ehe Nico Charrier den 3:0-Endstand herstellte.

Mit dem Torverhältnis von jetzt 18:87 würde der TSV Schilksee ein klares Bekenntnis zum HSV abgeben, dessen Gründung auf das Jahr 1887 datiert ist. Das stellten die Hamburger Fans sofort nach dem Abpfiff fest.

TSV Schilksee: Kröhnert – Lawson-Body, Höckendorf, B. Klimmek, von Randow, Bräunling – Nath (74. Vones), Schilling – Cumur, Petrick (75. S. Klimmek), Sankowski (54. Hindersmann)

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Mehr aus News - Aktuelle TSV Schilksee News 2/3