17 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Deutsche Nationalmannschaft mit Hummels gegen Polen

Fußball Deutsche Nationalmannschaft mit Hummels gegen Polen

Mit Mats Hummels bestreitet die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ihr zweites EM-Gruppenspiel gegen Polen.

26 Tage nach seinem Muskelfaserriss bildet der Noch-Dortmunder mit seinem künftigen Bayern-Partner Jérôme Boateng am Donnerstagabend in Paris die Innenverteidigung der deutschen Auswahl.

Voriger Artikel
Nordirland feiert historischen EM-Sieg
Nächster Artikel
Hooligans vor Grenze festgesetzt - Russische Gewalttäter verurteilt

Das DFB-Team wird mit Mats Hummels (l) gegen Polen starten. Foto: Arne Dedert

Paris. Für Hummels muss Shkodran Mustafi nach seinem Tor beim 2:0 gegen die Ukraine auf der Bank Platz nehmen. Benedikt Höwedes und Jonas Hector komplettieren die Abwehrreihe, die Bayern-Star Robert Lewandowski aufseiten der Polen stoppen soll.

Mit Ausnahme dieser Änderung vertraut Bundestrainer Joachim Löw der selben Formation wie beim 2:0 zum Auftakt gegen die Ukraine. Ganz vorne läuft Mario Götze auf, der beim 3:1-Sieg in der EM-Qualifikation im vergangenen September gegen Polen zwei Treffer erzielte. Torhüter Manuel Neuer trägt erneut die Kapitänsbinde.

Lewandowski führt die Polen als Kapitän ins Prestigeduell. Im Tor entschied sich Nationaltrainer Adam Nawalka erwartungsgemäß für Łukasz Fabiański.

Die deutsche Aufstellung:

Neuer - Höwedes, Boateng, Hummels, Hector - Khedira, Kroos - Müller, Özil, Draxler - Götze

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fußball-EM
Foto: Noch nicht im Himmel: Die DFB-Elf um Thomas Müller (rechts) konnte gegen Polens Grzegorz Krychowiak nicht mehr als ein 0:0 holen.

Die Abwehr stand sicherer, dafür haperte es in der Offensive. Deutschland muss den Achtelfinal-Einzug vertagen, bleibt in Gruppe C mit vier Punkten aber Tabellenführer. Immerhin: Das Comeback von Mats Hummels verlief erfolgreich.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Die Fussball EM 2016 2/3