7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Ibrahimovic deutet Neuigkeiten zu seiner Zukunft an

Fußball Ibrahimovic deutet Neuigkeiten zu seiner Zukunft an

Zlatan Ibrahimovic ist ein cleverer PR-Mann in eigener Sache. Am Dienstag will er seine Modelinie vorstellen - und deutet Neuigkeiten über seinen künftigen Arbeitgeber an. Für Ibrahimovic und Schweden kann die EM kommen.

Voriger Artikel
1:1 gegen Serbien: Russland mit Remis im finalen EM-Test
Nächster Artikel
Bundestrainer Löw plant mit Özil als EM-Spielmacher

Zlatan Ibrahimovic ist der Star der schwedischen Natinalmannschaft.

Quelle: Janerik Henriksson
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fußball-EM
Foto: Vergebliche Bemühungen: Zlatan Ibrahimovic (mi.) kam mit Schweden gegen Irland nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus.

Mit einem einzigen energischen Vorstoß hat Zlatan Ibrahimovic Schweden vor einer peinlichen EM-Auftaktpleite bewahrt. Der Superstar erzwang mit seiner Flanke das Eigentor von Ciaran Clark (71. Minute) und verhinderte beim 1:1 (0:0) damit den Sieg Irlands.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Die Fussball EM 2016 2/3