3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Löw überrascht mit Höwedes und Dreierkette gegen Italien

Fußball Löw überrascht mit Höwedes und Dreierkette gegen Italien

Benedikt Höwedes steht überraschend in der Startelf der deutschen Fußball-Nationalmannschaft im EM-Viertelfinale gegen Italien.

Bundestrainer Joachim Löw beorderte den Schalker anstelle des gegen die Slowakei starken Torschützen Julian Draxler in die Anfangsformation.

Voriger Artikel
#GERITA oder Warten auf den Sieg
Nächster Artikel
Löw überrascht mit Höwedes statt Draxler - Dreierkette gegen Italien

Bundestrainer Joachim Löw überrascht mit seiner Aufstellung.

Quelle: Fehom Demir
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Deutsche Presse-Agentur dpa

Mehr aus Die Fussball EM 2016 2/3