2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Online-Portal bringt Hinweise zu deutschen EM-Hooligans

Fußball Online-Portal bringt Hinweise zu deutschen EM-Hooligans

Im französischen Lille machten deutsche Hooligans bei der Fußball-EM Ärger. Danach richtete das BKA ein Online-Portal ein, bei dem Augenzeugen Videos hochladen können. Dutzende Hinweise kamen - einige sind so konkret, dass es den Schlägern an den Kragen gehen könnte.

Voriger Artikel
Löw will gegen "ultra-defensive" Nordiren Gruppensieg
Nächster Artikel
Wales ist nicht nur Bale: "Leidenschaft wie ein Kontinent"

Polizeibeamte beim Einsatz gegen randalierende Hooligans im französischen Lille.

Quelle: Marius Becker
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Mit Twitter-Reaktionen
Foto: Was für eine Rückkehr: Mario Gomez (rechts) spielt von Anfang an und trifft.

Chancen en masse, aber nur ein Tor – trotzdem steht Deutschland nach dem besten Turnierauftritt als Gruppensieger im Achtelfinale. Nun geht es gegen die Slowakei oder Albanien. Auch wenn das Ergebnis zu niedrig ausfiel, zeigte der Weltmeister sein bestes Spiel bei der EM.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Die Fussball EM 2016 2/3