2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Portugal und Österreich unter Druck: Der neunte EM-Tag

Fußball Portugal und Österreich unter Druck: Der neunte EM-Tag

Gelöste Stimmung bei den Ungarn und den Isländern, Portugiesen und Österreicher stehen hingegen vor ihrem EM-Duell unter Druck - ebenso wie die Belgier gegen Irland.

Voriger Artikel
Richter erlässt Haftbefehle nach Hooligan-Attacke in Köln
Nächster Artikel
Richter erlässt Haftbefehle nach Hooligan-Attacke in Köln

Cristiano Ronaldo trifft mit den Portugiesen auf Österreich.

Quelle: Miguel A. Lopes
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
0:0 gegen Österreich
Foto: Er konnte es nicht fassen: Portugals Cristiano Ronaldo wollte in seinem Rekordspiel einfach nichts gelingen.

Au weia, Cristiano Ronaldo. An seinem Rekordabend gelingt Portugals Superstar wieder kein Tor. Ein Elfmeter kracht an den Pfosten. Es droht das EM-Aus. Österreich steht sogar noch hinter den Portugiesen, konnte sich aber als moralischer Sieger fühlen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Die Fussball EM 2016 2/3