25 ° / 10 ° heiter

Navigation:
EM wie Michael
EM wie Michael
Foto: Michael Kluth sieht in Polen einen Favoriten auf dem EM-Titel.

Freut Euch, heute ist Deutschland-Tag! Ich freue mich jedenfalls auf das Spiel – und darüber, dass ich in der allerersten EM-Kolumne Polen schon als Geheimfavoriten genannt hatte.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
EM wie Michael
Foto: Kein grandioses, aber auch kein schlechtes Turnier bisher. Aber welches Spiel war das stärkste, Michael Kluth?

Die erste Runde der Gruppenphase ist rum, jede der 24 Nationalmannschaften hat einmal gespielt. Das Zwischenfazit fällt weder euphorisch noch ernüchtert aus. Es gab wenig Fußball zum Zungeschnalzen, aber auch keine Grottenkicks und in zwölf Spielen kein einziges 0:0.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
EM wie Michael
Foto: Prüft den Anstand des Bundestrainers – und den von Millionen EM-Beobachtern: KN-Sportchef Michael Kluth.

Wer sich gefragt hat, wie der Bundestrainer so entspannt sein kann, wo doch sooo viel Druck auf ihm lasten müsste, der hat jetzt eine Antwort. Der Mann verdrängt. Der Mann blendet aus.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
EM wie Michael
Foto: Schoss das 2:0 für Deutschland: Bastian Schweinsteiger.

Die schönste Geschichte des an Geschichten reichen Auftaktsiegs der deutschen Nationalmannschaft gegen die Ukraine spielt in den letzten drei Minuten. In der 90. Minute kommt der Kapitän zurück an Bord, in der 92. macht Bastian Schweinsteiger nach einem Sprint über den ganzen Platz das 2:0.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
EM wie Michael
Foto: Das Warten hat bald ein Ende: Deutschland spielt am Abend gegen die Ukraine. KN-Sportchef Michael Kluth fiebert dem Spiel entgegen.

Für Leute wie Sie und mich fängt die Fußball-Europameisterschaft ja heute erst richtig an. Die Mannschaft greift ins Turnier ein. Unsere Jungs. Die Frage, wen der Bundestrainer rechts in die Abwehr stellt, erscheint uns wichtiger als jedes bisherige Spielergebnis.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
EM wie Michael
Foto: Bei der EM ist noch Luft nach oben: Michael Kluth hofft auf Tag 2.

Nach zwei Minuten der überraschend mittelmäßigen EM-Eröffnungsfeier mit überraschend mittelmäßigen Tänzerinnen kam unausweichlich der Gedanke auf: So, reicht jetzt auch, spielt Fußball. Als das Spiel Frankreich-Rumänien dann lief, war es irgendwie auch ziemlich mittelmäßig, aber das war nicht so überraschend.

  • Kommentare
mehr
1 2 4