19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Reduzierter Fußball

EM wie Michael Reduzierter Fußball

Rot-Weiß Oberhausen hat am Sonnabendabend gepostet: Wer Kroatien gegen Portugal schaut, kann auch eine Dauerkarte für RWO kaufen - schlimmer ist es bei uns auch nicht.

Voriger Artikel
Mehr Britannien geht nicht
Nächster Artikel
Public Viewing mit Tücken

KN-Sportchef Michael Kluth.

Quelle: Ulf Dahl

Kiel. Das ist witzig, aber falsch. Ja, das EM-Spiel war langweilig. Aber schauen muss man sowas schon, wenn man Fußball verstehen will: Eine einzige Szene, eine einzige Aktion genügt, um das Schicksal zu zwingen, und sei es in der 117. Minute. Auch ein Teil der Faszination Fußball.

Die Schweiz verfehlt das Viertelfinale, weil im Elfmeterschießen gegen Polen ein Schütze ohne Überlegung danebenbolzt. Wales erreicht das Viertelfinale mit einem nordirischen Eigentor. Kroatien scheidet wegen  des einzigen Torschusses der Portugiesen binnen 120 Minuten aus. So reduziert kann Fußball, kann das Schicksal sein.

Niemand hat gesagt, dass die Spiele in der K.O-Runde besser werden. Nur spannender.

Das gilt übrigens auch am Sonntag. Um 18 Uhr spielt Deutschland gegen die Slowakei. Es könnte auf eine einzige Szene, eine einzige Aktion ankommen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Michael Kluth
Ressortleiter Sportredaktion

Mehr aus EM wie Michael 2/3