12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Rückwärts ins deutsche Tor

KN-Orakel Rückwärts ins deutsche Tor

Das hat es noch nicht gegeben: KN-Orakel Minischwein Trixi entscheidet sich hintenrum für einen Sieg der DFB-Elf gegen die slowakische Auswahl. Per Schwanzanzeiger legte die Sau sich fest und überquerte rückwärts die Linie ins deutsche Tor.

Voriger Artikel
Trixi tippt wieder auf Deutschland
Nächster Artikel
Später, aber deutlicher Sieg gegen Italien

Belohnung für KN-Orakel Trixi: Das Minischwein entspannt sich nach dem anstrengenden Spiel im kühlen Schlammbad.

Quelle: Niklas Wieczorek

Theresienhof. Theresienhof. Das hat es noch nicht gegeben: KN-Orakel Minischwein Trixi entscheidet sich hintenrum für einen Sieg der DFB-Elf gegen die slowakische Auswahl. Per Schwanzanzeiger legte die Sau sich fest und überquerte rückwärts die Linie ins deutsche Tor. Nur folgerichtig: Schließlich hatte sie zuvor einige neue Taktiken und Laufwege ausprobiert.

 Im letzten Gruppenspiel gegen Nordirland hatte Trixi ihren richtigen Riecher bewiesen und einen Sieg der Deutschen gegen Nordirland vorhergesagt. So elanvoll war der Auftritt für das Achtelfinalspiel gegen die Slowakei nicht. Trixi hatte stark mit den Bedingungen zu kämpfen: Ein umgestaltetes Stadion und das schweineheiße Wetter setzten ihr zu. „Sie war dieses Mal nicht so gut durchtrainiert“, sagte ihre Trainerin Uta Borchert.

 Doch das KN-Orakel bewies solche „Kampfschwein“-Qualitäten, dass Belgiens Trainer Marc Wilmots, der sich diesen Spitznamen einst auf Schalke erarbeitete, vor Neid erblassen dürfte. Trixi probierte neue Wege aus, versuchte sich von dem Umständen nicht verwirren zu lassen (Borchert: „Sie hat nachher alles gegeben.“), und zeigte einmal mehr, warum sie das KN-Orakel geworden ist.

Als die Spannung auf dem Hof der Borcherts kaum noch auszuhalten war, führte Trixi die Entscheidung herbei. Nach tänzelnden Schritten um den Ball sah sie aus dem Augenwinkel das freie deutsche Tor – und netzte ein. Für Trixi war allerdings nicht der ästhetische Abschluss entscheidend, sondern der schnellste Weg zum Tor: Rückwärts fiel der Treffer!

 „Vielleicht schafft sie es ja auch nochmal, dass sie eine Pfote nimmt und den Ball ins Tor ’reinrollt“, kommentierte Uta Borchert die Leistung.

 Die große Herausforderung für die Trainerin im Turnierverlauf: Langsam setzt die Eifersucht der anderen Tiere auf Trixis Ruhm ein. Während das Minischwein sich im Schlammbad – Mertesackers „Eistonnne“ lässt grüßen – nach den nervenaufreibenden Einsätzen entspannt, droht sich ein gewisser Lagerkoller im Stall breit zu machen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Niklas Wieczorek
Digitale Angebote

Lesen Sie die Teilnahmebedingungen. mehr

Mehr zum Artikel
KN-Orakel
Foto: Für die DFB-Elf ist die Hürde Italien zu schaffen: KN-Orakel Trixi sagt erneut einen deutschen Sieg voraus.

Das Zittern vor dem DFB-Angstgegner Italien war offenbar so groß, dass sich auch KN-Orakel Trixi in den ersten Minuten des Entscheids stark verunsichert zeigte. Erst spät traf das Minischwein die wichtige Entscheidung für das Viertelfinale Deutschland gegen Italien.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus KN-Orakel 2/3