12 ° / 5 ° heiter

Navigation:
Aktuelle THW-News
Nach Champions-League-Aus
Große Enttäuschung bei den Zebras
Foto: Gonzalo Pérez de Vargas sicherte den Sieg der Katalanen.

Nach dem Aus in Barcelona ist die Stimmung bei den Zebras getrübt. Und die Stimmen nach dem Spiel zeigen, dass das vor allem an einem liegt: Barcelonas Torhüter, Gonzalo Pérez de Vargas.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Foto: Der THW ist gegen Barcelona ausgeschieden.
18:23 in Barcelona Champions-League-Aus für den THW Kiel

Geschichte hat sich nicht wiederholt: Der THW Kiel ist nach dem 28:26-Sieg im Hinspiel durch ein 18:23 (9:13) beim FC Barcelona im Viertelfinale der Handball-Champions-League ausgeschieden. Die Zebras verpassen damit zum ersten Mal seit 2011 das Final Four in Köln.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Foto: Mann gegen Mann: Im Hinspiel schenkten sich THW-Ass Steffen Weinhold (links) und Filip Jicha nichts. Der Einsatz des Kieler Linkshänders am Sonnabend ist fraglich.
THW Kiel Zebras im Clásico in Barcelona

Zum 25. Mal treffen der THW Kiel und der FC Barcelona am Sonnabend (18.30 Uhr) aufeinander. Der Palau Blaugrana wird kochen im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League. Schon vorher fliegen am Mittelmeer die Giftpfeile, doch heute heißt es: Mann gegen Mann, bis an die Grenzen des Erlaubten.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr

THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
Rückspiel in Barcelona
Foto: Morros, immer wieder Morros: Der 33-jährige Viran Morros de Argila (rechts) kennt im Spiel keine Verwandten, attackiert hier im Hinspiel den Hals des THW-Linkshänders Steffen Weinhold, während Filip Jicha nicht eingreift.

Alles nur Taktik? Der Disput über die vermeintlich übertriebene Härte im Viertelfinal-Hinspiel der Handball-Champions-League zwischen dem THW Kiel und dem FC Barcelona hat eine neue Stufe erreicht. In spanischen Medien greift der Klub tief in die martialische Verbalkiste.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Sieg gegen Göppingen
Foto: Der THW Kiel kämpfte sich zurück auf die Gewinnerspur.

Der THW Kiel ist in der Handball-Bundesliga knapp an einer erneuten Blamage vorbeigeschrammt. Bei Frisch Auf Göppingen sahen die Zebras am Mittwochabend lange wie der sichere Verlierer aus und entschieden erst in der Schlussphase einen echten Krimi mit 31:27 (14:16) für sich.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
THW-Gegner Göppingen
Foto: In Kiel war für Adrian Pfahl und Frisch Auf Göppingen nichts zu holen, die Männer von der Schwäbischen Alb verloren das Hinspiel im September mit 21:30.

Auf dem Weg nach Barcelona liegt Göppingen: Der THW Kiel ist am Mittwochabend (20.15 Uhr) bei Frisch Auf gefordert, braucht zwei Punkte, um Bundesliga-Platz drei zu sichern. Nicht erst seit den Spielen in Lemgo und gegen Minden ist klar, dass die Hürde bei den angeschlagenen Schwaben hoch sein wird.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Champions League
Foto: Rene Toft Hansen darf gegen Barcelona spielen.

Handball-Rekordmeister THW Kiel kann im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League am Sonnabend gegen den FC Barcelona auf Kreisläufer Rene Toft Hansen setzen. «Der Europaverband EHF hat uns mitgeteilt, dass es keine weiteren Sanktionen gibt», bestätigte der Club am Dienstag auf Nachfrage.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
THW Kiel
Foto: Entwarnung: Rune Dahmke (Mitte) kam mit einer Ellenbogenprellung davon.

Wundenlecken nach dem Viertelfinal-Fight. Das Lazarett des THW Kiel füllte sich nach dem 28:26 in der Handball-Champions-League gegen den FC Barcelona. Doch der Sieg hinterlässt wider Erwarten alle Zebras vor dem Bundesliga-Auftritt am Mittwoch (20.15 Uhr) in Göppingen im einsatzbereiten Zustand.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
ANZEIGE