4 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Aktuelle THW-News
Routinier Holger Glandorf

Silbernes Derby-Jubiläum

Foto: Das erste von bisher 24 Derbys: Holger Glandorf (Mitte) am 4. September 2011 gegen die Kieler (v.li.) Momir Ilic, Marcus Ahlm und Kim Andersson.

Am Mittwochabend (19.30 Uhr) ist wieder Derbyzeit. Der THW Kiel tritt in der Handball-Champions-League bei der SG Flensburg-Handewitt an, wie jeder Vergleich zwischen THW und SG etwas Besonderes. Für Routinier Holger Glandorf ist es ein Jubiläum: Der 34-Jährige spielt Pflichtspiel-Derby Nummer 25.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Uwe Schwenker

Harsche Abrechnung mit dem THW Kiel

Foto: Die Mitschuld an der aktuellen Kieler Misere sieht Uwe Schwenker, der von 1992 bis 2009 den THW geführt hatte, bei Thorsten Storm.

Der ehemalige Manager des THW Kiel, Uwe Schwenker, übt scharfe Kritik an seinem Ex-Verein. Der Aufsichtsrat habe keine Sach- und Fachkompetenz. Die Mitschuld für die aktuelle Misere beim Rekordchampion trage sein Nachfolger Thorsten Storm. Ein erneutes Engagement beim THW Kiel schloss er nicht aus.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Umfrage

Das sagen Fans zur Lage des THW Kiel

Foto: Fabian Riekenberg ist einer der Zebra-Fans, den wir befragt haben.

Von „Alfred raus!“ bis zu purer Gelassenheit – bei der Frage nach den Konsequenzen, die der THW Kiel aus der Krise ziehen sollte, sind die Fans des deutschen Handball-Rekordmeisters gespalten. Wir haben uns am Sonnabend bei dem Spiel gegen Meshkov Brest in der Halle umgehört.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
THW-Aufsichtsrat

„Der Trainer steht nicht infrage“

Foto:

Seit 2009 gehört der Kieler Jurist Reinhard Ziegenbein dem Aufsichtsrat des THW Kiel an. Vor drei Jahren hat der 61-Jährige den Vorsitz des Gremiums übernommen, dem zudem Helmut Wünderlich, Frank Dahmke, Hartmut Winkelmann und als Vorsitzender des THW Kiel e.V. auch Olaf Berner angehören.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
THW Kiel

Aufsichtsrat stärkt Gislason den Rücken

Foto: "Es gibt für uns keinen Anlass, über einen Trainerwechsel nachzudenken", sagte der THW-Aufsichtsratsvorsitzende Reinhard Ziegenbein.

Der Aufsichtsrat des Handball-Rekordmeisters THW Kiel hat auf die brodelnde Trainerdiskussion mit einem klaren Bekenntnis zu Alfred Gislason reagiert. "Der Trainer steht nicht infrage", sagte der THW-Aufsichtsratsvorsitzende Reinhard Ziegenbein gegenüber unserer Zeitung.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Champions League

Zebras schlagen Brest klar mit 33:23

Foto: "Mit diesen Fans kann man nur ganz schwer verlieren", sagt siebenfacher Torschütze Patrick Wiencek nach dem 33:23 gegen Meshkov Brest.

Der THW Kiel hat sein Heimspiel gegen Meshkov Brest in der Handball-Champions-League deutlich mit 33:23 (15:10) gewonnen. Zwei Tage nach der enttäuschenden Pleite in Gummersbach zeigten die Zebras in der Königsklasse wieder ihr gutes Gesicht und begeisterten die 9000 Fans in der Sparkassen-Arena.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Analyse

THW Kiel: Koordinaten der Krise

Foto: Wie steht es um den THW Kiel in dieser Saison? Eine Analyse.

THW Kiel: Die Meisterschaft ist futsch, das Konzept bröckelt, Ratlosigkeit herrscht vor – und am Sonnabend kommt Brest (17.30 Uhr, Sparkassen-Arena). KN-online berichtet live vom Spiel.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
THW Kiel

Trainerstuhl wackelt, fällt aber nicht

Foto: Alfred Gislason: „Ich habe keine Angst um meinen Job, ich mache weiter meine Arbeit. Mir steht nur diese Mannschaft zur Verfügung, und wenn ich nicht genug aus ihr heraushole, ist das vielleicht auch meine Schuld.“

Bei den Verantwortlichen des deutschen Handball-Rekordmeisters THW Kiel brach sich am Donnerstag nach der Niederlage in Gummersbach auch Resignation Bahn. Erklärungsversuche liefen ins Leere, Trainer Alfred Gislason gerät immer mehr ins Kreuzfeuer der Kritik. Konsequenzen gab es zunächst keine.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige