21 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Aktuelle THW-News
Vertrag bis 2019

Ekberg zieht Verlängerungsoption

Foto: Niclas Ekberg bleibt bis 2019 in der Zebraherde.

Keiner hat in dieser Saison mehr Tor für den THW geworfen. 53 Spiele, 244 Tore (davon 69 Siebenmeter) – der Schwede Niclas Ekberg ist in der Zebraherde Mr. Verlässlich. Und so werden sich die Fans des Rekordmeisters freuen, dass der 28-jährige Rechtsaußen noch ein bisschen länger in Kiel bleibt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Handball Bundesliga

Aufsichtsrat unzufrieden mit THW Kiel

Foto: Helmut Wünderlich ist stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender des THW Kiel.

Handball-Rekordmeister THW Kiel hält trotz enttäuschender Saisonleistungen an seiner Führungsmannschaft fest. Trainer Alfred Gislason und Manager Thorsten Storm waren in den vergangenen Monaten in die Kritik geraten.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
THW Kiel

Schlussakkord auf der Schwäbischen Alb

Foto: Letzter Auftritt im THW-Dress (von links): Ilija Brozovic, Christian Sprenger, Blazenko Lackovic.

Zwei Punkte, 15 Tore – der Vorsprung des THW Kiel in der Handball-Bundesliga auf die Füchse Berlin ist komfortabel. Die Zebras sind Dritter, um diesen Platz und die Qualifikation für die Champions League geht es vor dem Schlussakkord beim HBW Balingen-Weilstetten (Sonnabend, 16 Uhr).

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Handball

Wolff nach Veszprem, Bitter nach Kiel?

Foto: Verlässt Andreas Wolff den THW Kiel?

Stehen die Zeichen für Andreas Wolff beim THW Kiel auf Abschied? Am Dienstag hatte der 26-jährige Nationaltorwart seiner Unzufriedenheit Ausdruck verliehen. Am Mittwoch verdichteten sich weitere Gerüchte über mögliche Pläne des Charakterkopfes zwischen den Kieler Pfosten.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
KN-Exklusiv

THW Kiel muss um Andreas Wolff zittern

Foto: Nicht selten frustriert: In den K.o.-Spielen in der Champions League und im Final Four des DHB-Pokals kam Andreas Wolff in dieser Saison beim THW Kiel kaum zum Einsatz und äußerte sich nun unzufrieden über seine Situation beim deutschen Rekordmeister.

Nach Informationen unserer Zeitung hat Paris St.-Germain seine Fühler nach Handball-Nationaltorwart Andreas Wolff vom THW Kiel ausgestreckt. Der 26-Jährige macht nach einer durchwachsenen Saison aus seinem Frust keinen Hehl, THW-Manager Thorsten Storm: „Eine offizielle Anfrage liegt uns nicht vor.“

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Letztes Heimspiel

THW feiert 30:22-Sieg gegen Erlangen

Foto: Christian Sprenger fliegt zum 21:15 für den THW Kiel heran.

Der THW Kiel hat sein letztes Heimspiel in der Saison 2016/17 mit 30:22 (12:10) gegen den HC Erlangen gewonnen. Die Zebras legten mit dem klaren Erfolg eine gute Grundlage für die anschließende Abschiedsfeier für die Fans und die drei Spieler, die den Klub verlassen werden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Handball-Bundesliga

THW bleibt auf Kurs Champions League

Foto: Marko Vujin erzielte gegen Erlangen sechs Tore.

Die Bundesliga-Handballer des THW Kiel haben einen großen Schritt Richtung Champions-League-Teilnahme gemacht. Die Zebras bezwangen am Samstag den HC Erlangen im letzten Heimspiel der Saison mit 30:22 (12:10) und festigten mit 51:15 Punkten den dritten Tabellenplatz.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
THW Kiel

Letzter Vorhang für die Zebras

Foto: Manchmal sogar ein Herz und eine Seele: Zwölf Jahre lang trainierte Alfred Gislason (links) Christian Sprenger beim SC Magdeburg und zuletzt acht Jahre lang beim THW.

Der letzte Vorhang: Am Sonnabend wollen sich die Zebras des THW Kiel von ihren Fans verabschieden. Das Motto für das letzte Heimspiel gegen den HC Erlangen (19 Uhr) lautet: „Danke, weiße Wand!“ Blazenko Lackovic, Ilija Brozovic und Christian Sprenger sollen gebührend gefeiert werden.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige