17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Aktuelle THW-News
THW Kiel

Ein Sieg für Gislason zum Geburtstag?

Foto: Irgendwelche Geburtstagswünsche, Alfred Gislason? Wenn seine Mannschaft an die letzten 20 Minuten im Spiel gegen den SC Magdeburg am vergangenen Sonntag anknüpfen kann, wäre der Isländer schon zufrieden.

Für seinen 58. Geburtstag am Donnerstag hat Alfred Gislason, Trainer des THW Kiel, nur einen Wunsch an seine Mannschaft: „Dass sie so spielt wie in den letzten 20 Minuten gegen Magdeburg.“ Denn um 19 Uhr (Sparkassen-Arena) wartet mit der TSV Hannover-Burgdorf ein ähnliches Kaliber auf die Zebras.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
THW Kiel

Recken kommen zum Spitzenspiel

Foto: Linkshänder, Europameister, Führungsspieler, seit Saisonbeginn auch Kapitän: Bei der TSV Hannover-Burgdorf läuft momentan alles rund. Nach einer völlig verkorksten Rückrunde in der Vorsaison kommen die Burgdorfer am Donnerstag als Tabellenzweiter nach Kiel.

Es war deprimierend, was die TSV Hannover-Burgdorf in der Rückrunde der Handball-Bundesliga mit 16 sieglosen Partien und 2:30 Punkten im Kalenderjahr 2017 ihren Fans bot. Drei Monate später ist alles anders: Am Donnerstag (19 Uhr) tritt die TSV ungeschlagen beim THW Kiel an.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Achtelfinale

THW-Pokal-Duell am 18. Oktober in Hannover

Foto: Titelverteidiger THW Kiel bestreitet das Achtelfinale im deutschen Handball-Pokal bei der TSV Hannover-Burgdorf.

Titelverteidiger THW Kiel bestreitet das Achtelfinale im deutschen Handball-Pokal bei der TSV Hannover-Burgdorf am 18. Oktober. Das gab der Liga-Verband HBL am Dienstag bekannt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Sieg gegen Magdeburg

Zeichen für Konkurrenz und eigenen Kopf

Foto: Andreas Wolff (li.) zeigte gegen den SCM 14 Paraden.

Der 34:32 (17:20)-Erfolg des THW Kiel gegen den SC Magdeburg war wichtig für die Zebras. Nicht nur für die Tabelle der Handball-Bundesliga, die mit dem THW, den Füchsen Berlin und der TSV Hannover-Burgdorf nur drei verlustpunktfreie Teams ausweist, sondern auch für das Kieler Selbstbewusstsein.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
34:32-Heimsieg

THW Kiel durchbricht Magdeburger Serie

Foto: Handball-Rekordmeister THW Kiel hat den zweiten Sieg im zweiten Bundesliga-Spiel gefeiert.

Mit einer Energieleistung in der zweiten Halbzeit hat der THW Kiel beim ersten Heimspiel der Handball-Bundesliga-Saison den Kopf noch aus der Schlinge gezogen und gegen den SC Magdeburg mit 34:32 (17:20) die Oberhand behalten.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Erstes Heimspiel

Der Handball-Tempel wartet

Foto: Ein letztes Abklatschen vor dem Anpfiff: Rune Dahmke und der THW Kiel sind bereit für das erste Heimspiel der Saison.

Es geht wieder los: Am Sonntag um 12.30 Uhr laufen die Zebras des THW Kiel zum ersten Mal in der aktuellen Saison zum Heimspiel in der Sparkassen-Arena ein. Der Gegner hat es in sich: Der SC Magdeburg ist saisonübergreifend seit 21 Bundesligaspielen ungeschlagen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Starke Zebras

Die Abwehr als Prunkstück

Foto: Sebastian Firnhaber (2.v.li.) und Patrick Wiencek (re.) hatten in der Deckung alles im Griff, für Lübbecke um Marko Bagaric (li.), Jo Gerrit Genz (Mitte) und Moritz Schade gab es kaum Lücken.

Zwar gab es beim ersten Bundesligaspiel der Saison „im Angriff Licht und Schatten“, wie THW-Trainer Alfred Gislason nach der Partie sagte, insgesamt war der Isländer wie sein Team aber zufrieden mit der Leistung beim 33:21-Erfolg in Lübbecke. Die Kieler Abwehr präsentierte sich auf Top-Niveau.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Gegen TUS N-Lübbecke

THW Kiel ist der klare Sieger

Foto: Trainer Alfred Gislason konnte mit seiner Mannschaft am Mittwochabend zufrieden sein.

Die Handballer des THW Kiel sind mit dem erwarteten Sieg in die neue Bundesliga-Saison gestartet. Der Rekordmeister und aktuelle Pokalsieger gewann am Mittwoch sein Auswärtsspiel beim Aufsteiger TuS N-Lübbecke vor 2077 Zuschauern mit 33:21 (16:8).

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige