19 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Aktuelle THW-News
Handball-Champions-League
THW Kiel erhält Startberechtigung
Foto: Die "Zebras", die in der abgelaufenen Bundesliga-Saison Dritter wurden, gehen in ihre 14. Saison in Serie in der europäischen Königsklasse.

Der THW Kiel spielt auch in der kommenden Saison in der Handball-Champions-League. Die Europäische Handball-Föderation (EHF) hat den Upgrade-Antrag des deutschen Rekordmeisters genehmigt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Foto: Zum Haareraufen: In der zurückliegenden Spielzeit lief vieles nicht unbedingt nach den Vorstellungen von THW-Trainer Alfred Gislason.
Alfred Gislason „Die Kritik ist völlig berechtigt“

Nach der Saison zieht es Alfred Gislason, Trainer des THW Kiel, in seinen Garten in Wendgräben bei Magdeburg. Der 57-jährige Isländer hat die Erholung besonders nötig. Vor seiner Abreise in den Sommerurlaub zieht er Bilanz, sagt: „Das war die anstrengendste Saison in meiner Zeit in Kiel.“

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Foto: Andreas Wolff hat mit den Zebras noch einiges vor.
Torwartdiskussion Andreas Wolff bleibt bei den Zebras

Andreas Wolff wischte alle Wechselgerüchte um seine Person einfach vom Tisch, Johannes Bitter verlängerte seinen Vertrag um ein weiteres Jahr in Stuttgart. Kehrt jetzt Ruhe ein in der Diskussion um den Torwart des THW Kiel?

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr

THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
Nach Leipzig-Pleite
Foto: Die Spieler des SC DHfK Leipzig hatten in der Partie gegen den THW Kiel alles fest im Griff, so wie hier Maximilian Janke (li.) das Trikot von Nikola Bilyk – und zogen den Kielern am Ende das Fell über Ohren.

Jubel auf der einen, bittere Enttäuschung auf der anderen Seite: Der SC DHfK Leipzig feierte den ersten Sieg gegen den THW Kiel in der Vereinsgeschichte ausgelassen, den Zebras dagegen stieß das klare 25:34 (11:15) sauer auf – auch weil sie sich in den letzten Minuten katastrophal präsentierte.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Handball-Bundesliga
Foto: Lukas Nilsson (Mitte) nimmt Anlauf.

Die makellose Bilanz beschmutzt, den Sieg gegen die Füchse Berlin nicht bestätigt: Der THW Kiel hat in Leipzig die erste Niederlage gegen den SC DHfK kassiert – und gleich eine böse 25:34 (11:15)-Pleite. In der Schlussphase brachen die Kieler dabei förmlich auseinander.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Auswärtsspiel in Leipzig
Foto: Für Patrick Wiencek (li.) und den THW Kiel wird es am Mittwoch schwer, die Festung des SC DHfK Leipzig (hier mit Lukas Binder und Franz Semper, re.) zu stürmen.

Zum dritten Mal in dieser Saison fordert der SC DHfK Leipzig den THW Kiel. Und die Zebras sind gewarnt: Bundesliga-Hinspiel (29:25) und Pokal-Halbfinale (35:32) verlangten dem Rekordmeister alles ab. Für den THW gilt es, den Vorsprung auf die Füchse Berlin und damit Platz drei zu zementieren.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
THW Kiel
Foto: Resolut: Sebastian Firnhaber (THW Kiel, rechts) gegen den Berliner Paul Drux.

Trainer Alfred Gislason nennt ihn liebevoll „den Azubi“. Die Rede ist von Sebastian Firnhaber. Der 23-Jährige wird zwar erst ab Sommer mit einem Profivertrag beim Handball-Bundesligisten THW Kiel ausgestattet, doch im Saison-Endspurt könnte ihm noch eine wichtige Rolle in der Abwehr zufallen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Handball-Bundesliga
Foto: v.l. Patrick Wiencek, Steffen Weinhold und rechts Ilija Brozovic stoppen Fabian Wiede bei einem seiner ersten Angriffe.

Der THW Kiel hat in der Handball-Bundesliga die Attacke der Füchse Berlin bravourös pariert. Die Zebras wehrten den Angriff auf Platz drei und damit auf einen Startplatz in der Champions League am Sonntagnachmittag mit 32:28 (18:15) ab.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
THW Kiel
Foto: Dieses Bild wird sich am Sonntag nicht wiederholen: René Toft Hansen (vorn) fällt verletzt aus, dahinter die Berliner Steffen Fäth, Jakov Gojun, Drago Vukovic, Ignacio Plaza Jimenez (von links).

Noch einmal aufbäumen, noch ein großes Ziel vor Augen. Am Sonntag (15 Uhr, Sparkassen-Arena) geht es für den THW Kiel in der Handball-Bundesliga um Existenzielles. Dann starten die Füchse Berlin ihren finalen Angriff auf die Champions League, wollen an den Zebras vorbei auf Platz drei ziehen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
THW Kiel
Foto: Routinier an der Seitenlinie und kein bisschen müde: Seit Dezember führt Velimir Petkovic das Regiment bei den Füchsen Berlin (hinten von rechts: Sportkoordinator Volker Zerbe, Paul Drux, Drasko Nenadic, Jakov Gojun).

Am Sonntag (15 Uhr, Sparkassen-Arena) gastieren die Füchse Berlin in der Handball-Bundesliga beim THW Kiel. Nur ein Punkt trennt die Kontrahenten im Rennen um Platz drei. In Berlin hat seit Dezember mit Velimir Petkovic ein alter Hase an der Seitenlinie das Sagen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Chance auf Königsklasse
Foto: Der THW Kiel um Kapitän Domagoj Dunvjak möchte gern nach oben, von EHF-Pokal auf Champions League upgraden. Dafür ist ein Sieg am Sonntag gegen die Füchse Berlin Pflicht.

Am kommenden Sonntag geht es für den THW Kiel gegen den direkten Verfolger Füchse Berlin um Platz drei in der Bundesliga. Und damit auch um die Chance, auch in der Saison 2017/18 in der Handball-Champions-League zu spielen. Denn nur dann winkt die Chance eines Upgrades.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
ANZEIGE
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.