23 ° / 15 ° Gewitter

Navigation:
Nachrichten: THW Kiel
THW müht sich zum Sieg
Foto: Marko Vujin war mit sieben Treffern bester Torschütze des THW gegen Coburg, hatte nach der Partie aber auch keine echte Erklärung für die enttäuschende Leistung der Zebras.

Die Saison des THW Kiel bleibt eine Achterbahnfahrt mit Licht und sehr viel Schatten. Am Sonntag retteten sich die Zebras nur knapp davor, zum Gespött der Handball-Bundesliga zu werden, und zogen den Kopf beim 28:26 (12:11) gegen den Absteiger HSC 2000 Coburg gerade noch aus der Schlinge.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Gegen Coburg
Foto: Bester Werfer gegen Coburg: Marko Vujin vom THW Kiel.

Der THW Kiel hat in den letzten Minuten das Spiel gegen HSC 2000 Coburg für sich entschieden. Beste Werfer für die Zebras beim 28:26-Sieg (12:11) waren Marco Vujin (sieben Treffer) und Patrick Wiencek (fünf Treffer).

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
THW Kiel
Foto: Abschied aus der Ersten Bundesliga: Im Hinspiel traf der ehemalige Kieler Lukas Wucherpfennig (rechts) dreimal gegen den THW Kiel, bezwang in dieser Szene THW-Keeper Niklas Landin.

Premiere und (voraussichtlicher) Abschied zugleich: Zum ersten Mal gastiert der HSC 2000 Coburg am Sonntag (17.15 Uhr) in der Kieler Sparkassen-Arena – für den designierten Absteiger könnte es das vorerst letzte Mal sein. Die Zebras müssen derweil den Ausfall von Raul Santos verkraften.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Miha Zarabec
Foto: Der THW-Neuzugang Miha Zarabec schaute sich schon mal in seiner neuen Heimat Kiel um.

Im Sommer wechselt Mittelmann Miha Zarabec von RK Celje in Slowenien zum THW Kiel, jetzt schaute sich der 25-Jährige schon mal in seiner neuen Heimat um.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Nach Leipzig-Pleite
Foto: Die Spieler des SC DHfK Leipzig hatten in der Partie gegen den THW Kiel alles fest im Griff, so wie hier Maximilian Janke (li.) das Trikot von Nikola Bilyk – und zogen den Kielern am Ende das Fell über Ohren.

Jubel auf der einen, bittere Enttäuschung auf der anderen Seite: Der SC DHfK Leipzig feierte den ersten Sieg gegen den THW Kiel in der Vereinsgeschichte ausgelassen, den Zebras dagegen stieß das klare 25:34 (11:15) sauer auf – auch weil sie sich in den letzten Minuten katastrophal präsentierte.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Handball-Bundesliga
Foto: Lukas Nilsson (Mitte) nimmt Anlauf.

Die makellose Bilanz beschmutzt, den Sieg gegen die Füchse Berlin nicht bestätigt: Der THW Kiel hat in Leipzig die erste Niederlage gegen den SC DHfK kassiert – und gleich eine böse 25:34 (11:15)-Pleite. In der Schlussphase brachen die Kieler dabei förmlich auseinander.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Auswärtsspiel in Leipzig
Foto: Für Patrick Wiencek (li.) und den THW Kiel wird es am Mittwoch schwer, die Festung des SC DHfK Leipzig (hier mit Lukas Binder und Franz Semper, re.) zu stürmen.

Zum dritten Mal in dieser Saison fordert der SC DHfK Leipzig den THW Kiel. Und die Zebras sind gewarnt: Bundesliga-Hinspiel (29:25) und Pokal-Halbfinale (35:32) verlangten dem Rekordmeister alles ab. Für den THW gilt es, den Vorsprung auf die Füchse Berlin und damit Platz drei zu zementieren.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
THW Kiel
Foto: Resolut: Sebastian Firnhaber (THW Kiel, rechts) gegen den Berliner Paul Drux.

Trainer Alfred Gislason nennt ihn liebevoll „den Azubi“. Die Rede ist von Sebastian Firnhaber. Der 23-Jährige wird zwar erst ab Sommer mit einem Profivertrag beim Handball-Bundesligisten THW Kiel ausgestattet, doch im Saison-Endspurt könnte ihm noch eine wichtige Rolle in der Abwehr zufallen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige