2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Nachrichten: THW Kiel
Handball-Champions-League
Foto: Sinnbild für die schwache THW-Abwehr in Halbzeit zwei: Johan Jakobsson überspringt Domagoj Duvnjak und René Toft Hansen (li.), der später verletzt ausfiel.

Höchste Derby-Heimniederlage aller Zeiten, nach den Hinspielen in der Gruppenphase nur sechs Punkte und Platz fünf – der THW Kiel ist in der Handball-Champions-League hart auf dem Boden der Tatsachen aufgeschlagen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Handball-Bundestrainer
Foto: DHB-Trainer Dagur Sigurdsson hat in Japan unterschrieben.

Handball-Bundestrainer Dagur Sigurdsson hat einen Vertrag als Nationaltrainer Japans unterschrieben und wird den Deutschen Handball-Bund (DHB) im kommenden Jahr verlassen. Das erfuhr unsere Zeitung aus einer internen DHB-Quelle, die nicht genannt werden will.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
THW KIel
Foto: René Toft Hansen (rechts) beim Spiel in der vergangenen Woche.

Der THW Kiel muss mindestens drei bis vier Wochen auf Kreisläufer René Toft Hansen verzichten. Der Däne hat sich im Derby gegen die SG Flensburg-Handewitt am Sonntag am linken Knie verletzt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Champions-League
Foto: Ilija Brozovic versteht die Schirientscheidung nicht.

Nach einer schwachen zweiten Halbzeit hat der THW Kiel das zweite Derby gegen die SG Flensburg-Handewitt deutlich verloren. Das 22:30 (12:14) im Gruppen-Hinspiel der Handball-Champions-League bedeutete die höchste Derby-Heimniederlage der Geschichte.

mehr
Handball
Die Schornsteinfeger Lars Meschkat (li.) und Michael Ullmann waren am Sonntag als Glücksbringer zum Nordderby eingeladen. THW-Manager Thorsten Storm (Mitte) und die Zebra-Akteure durften vor der Partie die goldenen Knöpfe anfassen – am Ende war ihnen dann das Glück beim 24:23-Erfolg hold.

Dortmund gegen Schalke, Real gegen Barca, Arsenal gegen Tottenham – THW Kiel gegen SG Flensburg-Handewitt. Erst regionale Rivalität, dann flammende Feindschaft, mittlerweile gelebter Kultfaktor.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Geburtsstunde des Nordderbys
Foto: Klassentreffen in der Sparkassen-Arena. Die Helden des ersten Nordderbys am 21. April 1984, von links: Frank Dahmke, Klaus Elwardt, Holger Oertel, Dierk Berner, Uwe Schwenker.

Die Klasse von 1984, das erste Nordderby am 21. April 1984. Es war Ostern, und ein „Osterspaziergang“ wurde dieses Spiel in der zweiten Runde des DHB-Pokal für die Zebras des THW Kiel ganz bestimmt nicht.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Handball-Bundesliga
Foto: Der THW Kiel gewann in Coburg.

Erst den Gegner überrannt, dann den Vorsprung verwaltet: Der THW Kiel hat sein Bundesliga-Auswärtsspiel beim Aufsteiger HSC Coburg klar mit 30:23 (17:11) gewonnen. Die Zebras gerieten nach einem schnellen 4:0 in Franken zu keinem Zeitpunkt in Bedrängnis.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Coburg
Foto: Auf dem Sprung in die Startformation? THW-Coach Alfred Gislason hat Rückraumspieler Blazenko Lackovic in Coburg fest eingeplant.

Zwischen Kiel und Flensburg liegt Coburg: Der THW Kiel trifft Mittwoch (20.15 Uhr) in der Bundesliga in Franken auf den HSC 2000 Coburg. Beim Aufsteiger geht es für die Zebras darum, den Derbysieg gegen die SG Flensburg-Handewitt zu veredeln – ehe am Sonntag Landesduell Nummer zwei auf dem Programm steht.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige