19 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Nachrichten: THW Kiel
THW Kiel
Foto: Rune Dahmke (links) fliegt beim Wurf dem slowenischen Torwart Urh Kastelic entgegen. Der Kieler Linksaußen machte zwei gute Spiele im Nationaldress.

Eine Woche lang konnten die Spieler des THW Kiel das Champions-League-Aus beim FC Barcelona sacken lassen. Zehn Zebras waren mit ihren Nationalmannschaften in der Qualifikation zur EM 2018 im Einsatz, der „Rest“ schwitzte seit Mittwoch bei THW-Coach Alfred Gislason in der Trainingshalle.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Handball-Nationalteam
Foto: Auf direktem Weg zur EM 2018? Bundestrainer Christian Prokop (Mitte) und seine Spieler (von links) Jannik Kohlbacher, Rune Dahmke, Fabian Wiede und Finn Lemke können heute ihr EM-Ticket lösen.

Deutschlands Handballer wollen gegen Slowenien vorzeitig das Ticket für die Handball-EM 2018 lösen. Bundestrainer Christian Prokop nahm seine Schützlinge vor der Partie heute (16.10 Uhr/ARD mit Dominik Klein als Experte an der Seite von Moderator Gerhard Delling) in Halle/Westfalen in die Pflicht.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
EM-Qualifikation
Foto: In den zwei Duellen zwischen Deutschland und Slowenien ist THW-Torhüter Andreas Wolff (2.v.li.) dabei, der Kieler Linkshänder Steffen Weinhold (li.) trat die Reise nach Slowenien krankheitsbedingt nicht an.

Zehn Handballer des THW Kiel werden in den kommenden EM-Qualifikationsspielen für ihr Land auflaufen. Einer der vier deutschen "Bad Boys" muss aber für das Hinspiel passen. Ein Kieler kehrt nach längerer Pause ins Nationaltrikot zurück.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Nach Champions-League-Aus
Foto: Gonzalo Pérez de Vargas sicherte den Sieg der Katalanen.

Nach dem Aus in Barcelona ist die Stimmung bei den Zebras getrübt. Und die Stimmen nach dem Spiel zeigen, dass das vor allem an einem liegt: Barcelonas Torhüter, Gonzalo Pérez de Vargas.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
18:23 in Barcelona
Foto: Der THW ist gegen Barcelona ausgeschieden.

Geschichte hat sich nicht wiederholt: Der THW Kiel ist nach dem 28:26-Sieg im Hinspiel durch ein 18:23 (9:13) beim FC Barcelona im Viertelfinale der Handball-Champions-League ausgeschieden. Die Zebras verpassen damit zum ersten Mal seit 2011 das Final Four in Köln.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
THW Kiel
Foto: Mann gegen Mann: Im Hinspiel schenkten sich THW-Ass Steffen Weinhold (links) und Filip Jicha nichts. Der Einsatz des Kieler Linkshänders am Sonnabend ist fraglich.

Zum 25. Mal treffen der THW Kiel und der FC Barcelona am Sonnabend (18.30 Uhr) aufeinander. Der Palau Blaugrana wird kochen im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League. Schon vorher fliegen am Mittelmeer die Giftpfeile, doch heute heißt es: Mann gegen Mann, bis an die Grenzen des Erlaubten.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Rückspiel in Barcelona
Foto: Morros, immer wieder Morros: Der 33-jährige Viran Morros de Argila (rechts) kennt im Spiel keine Verwandten, attackiert hier im Hinspiel den Hals des THW-Linkshänders Steffen Weinhold, während Filip Jicha nicht eingreift.

Alles nur Taktik? Der Disput über die vermeintlich übertriebene Härte im Viertelfinal-Hinspiel der Handball-Champions-League zwischen dem THW Kiel und dem FC Barcelona hat eine neue Stufe erreicht. In spanischen Medien greift der Klub tief in die martialische Verbalkiste.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Sieg gegen Göppingen
Foto: Der THW Kiel kämpfte sich zurück auf die Gewinnerspur.

Der THW Kiel ist in der Handball-Bundesliga knapp an einer erneuten Blamage vorbeigeschrammt. Bei Frisch Auf Göppingen sahen die Zebras am Mittwochabend lange wie der sichere Verlierer aus und entschieden erst in der Schlussphase einen echten Krimi mit 31:27 (14:16) für sich.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige