12 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
THW startet 2017 bei Schaffhausen

Champions League THW startet 2017 bei Schaffhausen

Die Europäische Handball Föderation (EHF) hat am Montag die ersten Champions-League-Spiele des THW Kiel für 2017 terminiert. Der Rekordmeister startet im neuen Jahr mit der Partie am 11. Februar (17.30 Uhr) beim Schweizer Meister Kadetten Schaffhausen.

Voriger Artikel
Ilija Brozovic verlässt die Zebraherde
Nächster Artikel
Der Frust des Grandseigneurs beim THW Kiel

 Der THW Kiel wird am 11. Februar zum ersten Spiel in der Champions League 2017 gegen den Schweizer Meister Kadetten Schaffhausen antreten.

Quelle: Sascha Klahn

Kiel. Ebenfalls reisen müssen die Kieler zum letzten Vorrunden-Match am 12. März (17 Uhr) bei Paris Saint-Germain. Heimspiele stehen am 15. Februar (18.30 Uhr) gegen Telekom Veszprem, am 25. Februar (17.30 Uhr) gegen den Bjerringbro-Silkeborg aus Dänemark und am 5. März (19.45 Uhr) gegen den FC Barcelona auf dem Spielplan.

Die SG Flensburg-Handewitt tritt zunächst am 12. Februar 2017 (17.30 Uhr) bei Wisla Plock in Polen an. Weitere Gastspiele der Flensburger stehen zwischen dem 22. und 26. Februar beim FC Barcelona und am 11. März (17.30 Uhr) bei Telekom Veszprem an. Die ausstehenden SG-Heimspiele wurden wie folgt angesetzt: Am 18. Februar (17.30 Uhr) gegen Paris Saint-Germain, am 4. März (18.30 Uhr) gegen Bjerringbro-Silkeborg und am 8. März (17.30 Uhr) gegen die Kadetten aus Schaffhausen.

Von der Deutschen Presse-Agentur

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Mehr zum Artikel
THW Kiel
Foto: „Ein guter Typ“: Dener Jaanimaa wechselte in der laufenden Saison vom THW nach Melsungen und hat sich nach Ansicht von Trainer Michael Roth mittlerweile gut eingefunden.

Nur vier Tage nach dem Duell gegen den SC DHfK Leipzig (29:25) bekommt es der THW Kiel in der Handball-Bundesliga mit dem nächsten „gefährlichen“ Gegner zu tun: Am Mittwoch (20.15 Uhr) treten die Zebras in Kassel bei der MT Melsungen an.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: THW Kiel 2/3