6 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Miha Zarabec wechselt zum THW Kiel

Neuzugang Miha Zarabec wechselt zum THW Kiel

Handball-Rekordmeister THW Kiel hat auf die Verletzung von Kapitän Domagoj Duvnjak reagiert und zur kommenden Saison den slowenischen Spielmacher Miha Zarabec verpflichtet. Der 25-Jährige wechselt vom Champions-League-Teilnehmer RK Celje an die Förde.

Voriger Artikel
Duvnjak-OP verschoben
Nächster Artikel
"Jedes Spiel ein Schlüsselspiel"

Der slowenische Spielmacher Miha Zarabec wechselt zur Saison 2017/18 vom RK Celje zum THW Kiel.

Quelle: imago

Kiel. Rückraumspieler Miha Zarabec, der im Januar bei der Weltmeisterschaft in Frankreich mit der slowenischen Auswahl die Bronzemedaille gewann, unterschrieb an der Kieler Förde einen Ein-Jahres-Vertrag ab dem 1. Juli 2017 plus eine einjährige Option. Das gab der THW Kiel am Mittwoch bekannt.

„Miha macht den Ball schnell und ist ein torgefährlicher, klassischer Spielmacher. Er bringt alle Fähigkeiten mit, die uns helfen können“, erklärt THW-Trainer Alfred Gislason. THW-Geschäftsführer Thorsten Storm erklärt: „Wir wissen, dass Domagoj Duvnjak an der Patellasehne operiert werden muss, was eine mehrmonatige Pause nach sich ziehen wird. Es wäre fahrlässig, nur mit einem Mittelmann in die Saison zu gehen. Miha bringt internationale Erfahrung mit, er passt mit seiner Spielweise und auch als Typ gut in unsere junge, motivierte Mannschaft.“

Für Miha Zarabec erfüllt sich mit dem Wechsel zum THW Kiel „ein Traum, den jeder Handballer hat. Ich habe jetzt die Chance, in der stärksten Liga der Welt bei einem der besten Clubs der Welt zu spielen. Ich bin meinem aktuellen Verein dankbar, dass er mir diese Möglichkeit gewährt.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Niklas Schomburg
Sportredaktion

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: THW Kiel 2/3