22 ° / 10 ° Gewitter

Navigation:
THW Kiel beantragt Wildcard

Handball-Champions-League THW Kiel beantragt Wildcard

Der Handball-Rekordmeister THW Kiel hofft weiter auf die 14. Champions-League-Teilnahme in Serie. Beim europäischen Verband EHF ist der Antrag auf eine Wildcard der Kieler als dritter deutscher Starter neben dem Meister Rhein-Neckar Löwen und der SG Flensburg-Handewitt eingegangen.

Voriger Artikel
Urlaub? Noch nicht ganz
Nächster Artikel
THW Kiel trifft auf TuS Spenge

Trainer Alfred Gislason hofft auch auf die 14. Champions-League-Teilnahme in Serie.

Quelle: Uwe Paesler (Archiv)

Kiel. Wie die EHF mitteilte, fällt die Entscheidung bei der Sitzung des Exekutivkomitees am 24. Juni im kroatischen Zagreb. In den vergangenen Jahren hatte der Bundesliga-Dritte jeweils eine Wildcard erhalten.

«Wir hoffen, dass wir wieder dabei sind», sagte ein THW-Sprecher am Dienstag. Bei der Sitzung der EHF-Exekutive wird die Liste der Teilnehmer der Gruppenphase sowie der vorgeschalteten Qualifikationsturniere festgelegt. Insgesamt haben sich 43 Clubs aus 26 Ländern für die 28 Gruppenplätze beworben.

Die Auslosung der Gruppen, für die die Rhein-Neckar Löwen und Flensburg-Handewitt bereits qualifiziert sind, findet am 30. Juni in Ljubljana (Slowenien) statt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: THW Kiel 2/3