3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Kühlen Kopf bewahrt

THW Kiel beim DHB-Pokal Kühlen Kopf bewahrt

Überglücklich waren die Zebras am Mittwochabend und auch am Donnerstag, am Tag nach dem hart erkämpften 22:21-Pokalerfolg über den SC Magdeburg. Denn das Spiel zeigte, dass der THW Kiel nach holprigem Saisonstart mittlerweile absolut in der Lage ist, auch gegen Widrigkeiten zu bestehen.

Voriger Artikel
THW Kiel gewinnt Krimi in Magdeburg
Nächster Artikel
Sigurdsson beschäftigt auch Kiels Nationalspieler

Zwischenzeitlich schien THW-Coach Alfred Gislason zu verzweifeln, doch der Isländer hatte nach der intensiven Partie fast nur Lob für seine Zebras übrig.

Quelle: imago
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Mehr aus Nachrichten: THW Kiel 2/3