19 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Deutsche Handball-Helden bei Ankunft in Berlin gefeiert

Handball Deutsche Handball-Helden bei Ankunft in Berlin gefeiert

Die deutschen Handball-Europameister sind am Montag bei ihrer Landung in Berlin-Tegel herzlich begrüßt worden. Gegen 14.15 Uhr war die Charter-Maschine auf dem Flughafen Berlin-Tegel gelandet.

Voriger Artikel
Deutsche Handball-Helden bei Ankunft in Berlin-Tegel gefeiert
Nächster Artikel
Party in Berlin: "Bad Boys" lösen Handball-Euphorie aus

Noch auf der Landebahn werden Bundestrainer Dagur Sigurdsson und die Nationalspieler von Journalisten bestürmt.

Quelle: Michael Kappeler

Berlin. Auf dem abgeschirmten militärischen Teil des Airports hatten zwar keine Fans Zutritt. Vertreter des Deutschen Handball-Bundes beglückwünschten vor zahlreichen Fernsehteams und Reportern die Spieler. Torwart Carsten Lichtlein reckte die EM-Trophäe in die Luft.

Noch auf dem Flughafen nahm das Überraschungsteam vor dem DHB-Bus für ein Gruppenfoto Aufstellung und entfaltete ein Transparent für die Fans mit der Aufschrift "Vielen Dank für Eure Unterstützung".

Anschließend sollte der zweite EM-Titel nach 2004 bei einer großen Fan-Party in der Max-Schmeling-Halle mit Stargast DJ Ötzi gefeiert werden. Schon unmittelbar nach dem überraschend deutlichen 24:17-Finalerfolg über Spanien hatten die deutschen Handballer in Krakau die Nacht zum Tag gemacht und ihren Erfolg ausgiebig genossen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Handball EM 2016 Polen
Handball EM 2016 Polen
Foto: Kann seinen EM-Turnierauftakt am Sonnabend kaum erwarten: DHB- und THW-Akteur Steffen Weinhold.

Deutschland steht im Halbfinale: Was vor dem Turnier unglaublich erschien, hat sich die deutsche Mannschaft durch ihren unbändigen Auftritt erarbeitet. Nun geht es am Freitagabend (18.30 Uhr) gegen den Ersten der Hauptrundengruppe 1, Norwegen. Und danach wissen wir mehr.mehr

Mehr aus Handball-EM 2/3