2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Deutschland trifft auf Ungarn

Handball-EM Deutschland trifft auf Ungarn

Die Belohnung der deutschen Handballer für den Einzug in die Hauptrunde der Europameisterschaft in Polen fiel imposant aus: Fleischberge und Tiramisu zum Nachtisch beim Italiener „La Scala Piccola Italia“ in der Altstadt von Breslau. Am Freitag trifft die deutsche Nationalmannschaft auf Ungarn.

Voriger Artikel
Post aus Polen: Neue Typen hat das Land
Nächster Artikel
Weinhold fordert Abwehrhärte gegen Ungarn

Die Fans in Breslau stehen hinter der deutschen Mannschaft. Nach drei Spielen in der Vorrunde geht es jetzt in die Verlängerung. Auch in der Hauptrunde bleibt Deutschland in der schönen Jahrhunderthalle.

Quelle: Sascha Klahn
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Handball EM 2016 Polen
Handball EM 2016 Polen
Foto: Kann seinen EM-Turnierauftakt am Sonnabend kaum erwarten: DHB- und THW-Akteur Steffen Weinhold.

Deutschland steht im Halbfinale: Was vor dem Turnier unglaublich erschien, hat sich die deutsche Mannschaft durch ihren unbändigen Auftritt erarbeitet. Nun geht es am Freitagabend (18.30 Uhr) gegen den Ersten der Hauptrundengruppe 1, Norwegen. Und danach wissen wir mehr.mehr

Mehr zum Artikel
Deutschland besiegt Ungarn
Foto: Der Kieler Linksaußen Rune Dahmke bezwingt den ungarischen Torwart Laszlo Bartucz zum zwischenzeitlichen 19:11.

Ein Spiel wie im Rausch. Deutschland hält den Traum vom Halbfinale bei der Handball-Europameisterschaft in Polen am Leben. Das Team von Bundestrainer Dagur Sigurdsson zeigte am Freitagabend beim 29:19 (17:9) gegen Ungarn zum Start in die EM-Hauptrunde eine Defensivleistung der Extraklasse.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Handball-EM 2/3