21 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Die besten Tore in Polen

Handball-EM Die besten Tore in Polen

Die Europameisterschaft geht in die Endrunde: Europas beste Handballer haben sich zwei Wochen lang als Athleten der Extraklasse bewiesen, am Sonntagabend steht auch die erfolgreichste Mannschaft fest. Die besten Tore der EM aus Vor- und Hauptrunde zeigt KN-online schon jetzt.

Spektakuläre Aktionen – wie hier von Fabian Wiede gegen Dänemark – gab es bei dieser Handball-EM schon jetzt genug.

Quelle: Sascha Klahn

Die schönsten Treffer der Vorrundengruppen A und B

Breslau/Krakau. Die Gruppen A und B hielten einige besonders schöne Treffer bereit. Von Róbert Gunarssons souveränem Heber am Kreis über den Dreher des norwegischen Rückraumregisseur Christian O'Sullivan, der bald in der Bundesliga für den SC Magdeburg auflaufen wird, sind aber auch überraschende Schützen dabei – wie der isländische Torhüter Björgvin Páll Gústavsson. Besondere Kunstschützen sind dann aber zweifelsfrei die beiden letzten, der Franzose Luc Abalo und der Mazedonier Kiril Lazarov.

Das sind die besten Tore aus den Gruppen C und D

Auch in den beiden Gruppen C und D waren wahre Ballartisten am Werk: Das Solo des Slowenen Uroš Zorman begeisterte alle Zuschauer ebenso wie der grandiose Spin des deutschen Hendrik Pekeler gegen Spanien. Technisch kommt natürlich auch der Russe Timur Dibirow daher, der den Ball richtig rotieren lässt. Übertroffen wird das nur noch von einem dänischen Duo, über das THW-Fans nicht so gerne lesen.

Starke Treffer aus der Hauptrunde

In der Hauptrunde trafen die besten Techniker dieser Europameisterschaft aufeinander. Zweimal wurde ordentlich gedreht, wie es der Slowene Marino Marić und der Schwede Johan Jakobsson vormachen. Doch beeindruckend sind auch die Kegellösung von Dmitri Schitnikow gegen die deutsche Mannschaft oder der Rückhandgewaltwurf des Polen Bartosz Jurecki. Den Schlusspunkt setzt aber der Franzose und Ex-THW-Star Nikola Karabatić mit einem Tip-In-Kempa.

Handball EM 2016 Polen
Handball EM 2016 Polen
Ein Artikel von
Niklas Wieczorek
Lokalredaktion Kiel/SH

Foto: Kann seinen EM-Turnierauftakt am Sonnabend kaum erwarten: DHB- und THW-Akteur Steffen Weinhold.

Deutschland steht im Halbfinale: Was vor dem Turnier unglaublich erschien, hat sich die deutsche Mannschaft durch ihren unbändigen Auftritt erarbeitet. Nun geht es am Freitagabend (18.30 Uhr) gegen den Ersten der Hauptrundengruppe 1, Norwegen. Und danach wissen wir mehr.mehr

Mehr zum Artikel
Finalspiele Handball-EM
Foto: Freudenschrei nach dem Einzug ins Halbfinale: DHB-Akteur Hendrik Pekeler lässt seinen Emotionen freien Lauf.

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft hat bei der Europameisterschaft in Polen alle überrascht: Das jüngste Team des Turniers steht im Halbfinale. Am Abend geht es gegen Norwegen um den Einzug ins Finale. Erleben Sie noch einmal alle Höhepunkte des Turniers auf KN-online.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr