17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Hoher Marktanteil für Handball-Krimi gegen Dänemark

Handball Hoher Marktanteil für Handball-Krimi gegen Dänemark

Hamburg (dpa/lno) – Der Handball-Krimi gegen Dänemark hat der ARD erneut eine gute Einschaltquote beschert. 5,61 Millionen verfolgten am Mittwoch Deutschlands 25:23-Sieg gegen die favorisierten Dänen, mit dem sich das Team von Bundestrainer Dagur Sigurdsson für das EM-Halbfinale in Polen qualifizierte.

Das waren im Vergleich zum Russland-Spiel am vorigen Sonntag (6,04 Millionen) zwar etwas weniger TV-Zuschauer, der Marktanteil von 21,1 Prozent im Vorabendprogramm war aber besser als beim Russland-Match (19,7 Prozent). Das Halbfinale gegen Norwegen teigt das ZDF am Freitag (18.30 Uhr) live.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Handball EM 2016 Polen
Handball EM 2016 Polen
Foto: Kann seinen EM-Turnierauftakt am Sonnabend kaum erwarten: DHB- und THW-Akteur Steffen Weinhold.

Deutschland steht im Halbfinale: Was vor dem Turnier unglaublich erschien, hat sich die deutsche Mannschaft durch ihren unbändigen Auftritt erarbeitet. Nun geht es am Freitagabend (18.30 Uhr) gegen den Ersten der Hauptrundengruppe 1, Norwegen. Und danach wissen wir mehr.mehr

Mehr aus Handball-EM 2/3