27 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Post aus Polen: Zweifelhaftes Lego

Tag 5 Post aus Polen: Zweifelhaftes Lego

Wenn einer eine Reise tut, dann ... darf er den Liebsten gern etwas mitbringen. Ich finde, dass Lego immer eine gute Idee ist für einen Sechsjährigen. In Polen gibt es sogar eine billigere Variante, und die Produkte von „Cobi“ sind mit den dänischen Steinespezialisten sogar kompatibel. Aber irgendwas ist anders...

Voriger Artikel
Handballer am Scheideweg: Punkt reicht für EM-Hauptrunde
Nächster Artikel
„Ich hoffe, dass wir Europameister werden“

 Lego auf Polnisch ist irgendwie anders...

Quelle: Sascha Klahn

Doch vor dem Spielzeugregal kann ich mich nicht entscheiden. Flakgeschütz und Wehrmachtspanzer sind mit 60 Zloty (13,50 Euro) zwar vergleichsweise preiswert, sprechen mich aber nicht wirklich an. Außerdem halte ich es für fraglich, ob das Megaset „Battle of Berlin“ (160 Zloty) im Kinderzimmer meines Sohnes seinen (pädagogischen) Zweck erfüllen würde. Unter der Quadriga des Brandenburger Tores flattert die polnische Flagge, Soldaten patrouillieren mit Schäferhund. Sonderbare Liebe zum Detail.

Die haben auch die Macher des Magazins „Wprost“ auf ihrer aktuellen Titelseite bewiesen. Eine historische Aufnahme aus dem Führerhauptquartier mit Hitler, Mussolini, Feldmarschall Keitel und General Jodl wurde mit den Köpfen von Angela Merkel, Jean-Claude Juncker, Martin Schulz und anderen EU-Politikern versehen. „Sie wollen Polen wieder kontrollieren“, lautet die Schlagzeile. Ein beklemmendes Gefühl beschleicht mich. Ich verlasse den Spielzeugladen und denke: Kein Spielzeug ist auch keine Lösung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Handball EM 2016 Polen
Handball EM 2016 Polen
Ein Artikel von
Tamo Schwarz
Sportredaktion

Foto: Kann seinen EM-Turnierauftakt am Sonnabend kaum erwarten: DHB- und THW-Akteur Steffen Weinhold.

Deutschland steht im Halbfinale: Was vor dem Turnier unglaublich erschien, hat sich die deutsche Mannschaft durch ihren unbändigen Auftritt erarbeitet. Nun geht es am Freitagabend (18.30 Uhr) gegen den Ersten der Hauptrundengruppe 1, Norwegen. Und danach wissen wir mehr.mehr

Mehr aus Handball-EM 2/3