24°/ 15° Gewitter

Navigation:
„Die Spieler sind überspielt, massiv überlastet“

DHB-Teamarzt „Die Spieler sind überspielt, massiv überlastet“

Seit 1990 ist Prof. Dr. Kurt Steuer Teamarzt der Handball-Nationalmannschaft. Der 59-Jährige ist Chefarzt des Johanniter-Krankenhauses in Bonn.

Voriger Artikel
EM-Aus für Weinhold und Dissinger
Nächster Artikel
Post aus Polen: Dem Russen sei Dank

Er kümmert und sorgt sich um die Handball-Nationalspieler: Mannschaftsarzt Prof. Dr. Kurt Steuer.

Quelle: Sascha Klahn

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Handball EM 2016 Polen
Handball EM 2016 Polen
Foto: Kann seinen EM-Turnierauftakt am Sonnabend kaum erwarten: DHB- und THW-Akteur Steffen Weinhold.

Deutschland steht im Halbfinale: Was vor dem Turnier unglaublich erschien, hat sich die deutsche Mannschaft durch ihren unbändigen Auftritt erarbeitet. Nun geht es am Freitagabend (18.30 Uhr) gegen den Ersten der Hauptrundengruppe 1, Norwegen. Und danach wissen wir mehr.mehr

Mehr zum Artikel
Schock
Foto: Der deutsche Kapitän Steffen Weinhold (Mitte) erleidet einen Muskelbündelriss und wird von Mannschaftsarzt Dr. Kurt Steuer (li) sowie von Physiotherapeut Peter Gräschus gestützt und vom Spielfeld begleitet.

Wie befürchtet hat die deutsche Handball-Nationalmannschaft den Sieg gegen Russland teuer bezahlt: Kapitän Steffen Weinhold erlitt kurz vor Spielende einen Muskelbündelriss im linken Oberschenkel, Christian Dissinger eine Adduktorenblessur. Für die Kieler ist die EM damit vorbei.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Handball-EM 2/3