7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Frechheit siegt

Vor Dänemark-Spiel Frechheit siegt

Keine Angst. Mut. Frisches Blut. Außenseiter. Spaß. Frech. Das Vokabular rund um die deutsche Handball-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in Polen könnte am Dienstag, am Tag vor dem entscheidenden Spiel gegen Dänemark, leicht als Durchhalteparole missverstanden werden. Das Gegenteil ist der Fall.

Voriger Artikel
Unendliche Geschichte
Nächster Artikel
Post aus Polen: Wer rasiert, verliert ...

Mikkel Hansen ist der Superstar im dänischen Team, laut DHB-Trainer Dagur Sigurdsson „der Mann für die einfachen Tore“.

Quelle: Sascha Klahn

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Handball EM 2016 Polen
Handball EM 2016 Polen
Foto: Kann seinen EM-Turnierauftakt am Sonnabend kaum erwarten: DHB- und THW-Akteur Steffen Weinhold.

Deutschland steht im Halbfinale: Was vor dem Turnier unglaublich erschien, hat sich die deutsche Mannschaft durch ihren unbändigen Auftritt erarbeitet. Nun geht es am Freitagabend (18.30 Uhr) gegen den Ersten der Hauptrundengruppe 1, Norwegen. Und danach wissen wir mehr.mehr

Mehr zum Artikel
THW gegen DHB
Foto: Wann wird der Knoten zwischen DHB und Vereinen zerschlagen? Durch die Verletzungen von Weinhold und Dissinger ist die „ewige“ Disksussion um die Überlastung der Nationalspieler neu entbrannt. DHB-Vizepräsident Bob Hanning steht gegen den THW-Geschäftsführer Thorsten Storm.

Schon wieder: Handball-Rekordmeister THW Kiel muss nach den Verletzungen von Steffen Weinhold und Christian Dissinger während der EM noch einmal nach Ersatz suchen. Der scheinbar unendliche Konflikt zwischen Vereinen und Deutschem Handball-Bund (DHB) ist erneut aufgebrochen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Handball-EM 2/3