4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Duell mit dem Statistik-Freak

Weinhold über Andersson Duell mit dem Statistik-Freak

Vier Jahre lang spielte Steffen Weinhold mit Mattias Andersson in einer Mannschaft. Zwei in Großwallstadt, zwei in Kiel. Der deutsche Kapitän weiß über den schwedischen Keeper zu berichten, er sei ein Statistik-Freak, der sich „auch nach so vielen Jahren als Profi-Handballer noch akribisch auf jedes Spiel vorbereitet“.

Voriger Artikel
Post aus Polen: Schwedischer Leichtsinn
Nächster Artikel
Wolff zieht Schweden den Zahn

Der deutsche Kapitän weiß über den schwedischen Keeper (Foto) zu berichten, er sei ein Statistik-Freak, der sich „auch nach so vielen Jahren als Profi-Handballer noch akribisch auf jedes Spiel vorbereitet“.

Quelle: Daniel Reinhardt/dpa

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Handball EM 2016 Polen
Handball EM 2016 Polen
Foto: Kann seinen EM-Turnierauftakt am Sonnabend kaum erwarten: DHB- und THW-Akteur Steffen Weinhold.

Deutschland steht im Halbfinale: Was vor dem Turnier unglaublich erschien, hat sich die deutsche Mannschaft durch ihren unbändigen Auftritt erarbeitet. Nun geht es am Freitagabend (18.30 Uhr) gegen den Ersten der Hauptrundengruppe 1, Norwegen. Und danach wissen wir mehr.mehr

Mehr zum Artikel
Tag 3
Foto: Post vom Kapitän: Ex-Zebra Stefan Lövgren (re.) und KN-Redakteur Tamo Schwarz mit offzieller EM-Pudelmütze.

Staffan Olsson, Ola Lindgren und Dagur Sigurdsson haben einiges gemeinsam: Sie haben den Mut, Talenten das Vertrauen zu schenken. Sie denken nicht nur an die EM, sondern an die Zukunft. Darum freut sich Stefan Lövgren auf das Duell Deutschland gegen Schweden.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Handball-EM 2/3