11 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Nachrichten: Reitsport
VR Classics Neumünster
Foto: Philip Rüping fliegt auf Clinta zum Sieg und gewinnt den Großen Preis in Neumünster.

Wie der Vater, so der Sohn: 1984 und ´85 siegte Dr. Michael Rüping (Itzehoe) mit Silbersee im Großen Preis von Neumünster – damals 33- beziehungsweise 34-jährig. Am Sonntagnachmittag galoppierte Sohn Philip Rüping, im ersten Siegesjahr seines Vaters geboren, bei den VR Classics im Sattel von Clinta in die Annalen des internationalen Reitturniers.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
VR Classics Neumünster
Foto: Bettina und Paul Schockemöhle können mit ihrem Turnier in Neumünster wieder sehr zufrieden sein.

Der Beifall nahm kein Ende, als die erfolgreichste Dressurreiterin der Welt, Vorjahressiegerin Isabell Werth (Rheinberg), am Sonntagmittag im Sattel ihres 14-jährigen Hannoveraners Don Johnson Ehrenrunde um Ehrenrunde durch die Holstenhalle von Neumünster drehte.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
VR Classics Neumünster
Foto:Der Springreiter Philip Rüping hat erstmals den Großen Preis von Neumünster gewonnen.

Der Springreiter Philip Rüping hat erstmals den Großen Preis von Neumünster gewonnen. 32 Jahre nach dem Sieg seines Vaters Michal Rüping setzte sich der Sohn am Sonntag im Sattel von Clinta durch.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Neumünster
Foto: Sven Gero Hünicke ist der neue Champion der Pferdestadt Neumünster.

Er kam als Letzter in die Bahn, als alle schon glaubten, das 2-Phasen-S-Springen um das Championat der Pferdestadt Neumünster der Junioren und Jungen Reiter sei gelaufen. Sven Gero Hünicke ist der neue Champion der Pferdestadt Neumünster.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
VR Classics am Sonnabend
Foto: Freuten sich mit Isabell Werth. Die Turniermacher Paul Schockemöhle und Ullrich Kasselmann (re.).

Isabell Werth war zufrieden - das Gefühl galt ihrem Hannoveraner Wallach Don Johnson, der sich gut aufgelegt und frisch präsentierte. „Johnny“ war putzmunter, aber nicht übermütig… Die Mannschafts-Olympiasiegerin gewann bei den VR Classics den Grand Prix - Preis von Madeleine Winter-Schulze - mit 75,78 Prozent.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Weltranglistenspringen in Neumünster
Foto: Schon zum zweiten Mal gewannen Tailormade Chaloubet und Sören Pedersen bei den VR Classics ein internationales Springen und heimsten Weltranglistenpunkte ein.

Das Eröffnungsspringen konnte er schon gewinnen, nun folgte auch der Sieg im Weltranglistenspringen - Preis der Hengststation Paul Schockemöhle - für Sören Pedersen. Beide Erfolge gelangen mit Tailormade Chaloubet und gute Ratschläge hatte es auch gegeben.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Pferdbollen
Foto: Franke Sloothaak mit Sattel und zwei Pferdbolle-Käuferinnen vor der Bäckerei Milkau.

Sie gingen weg wie die sprichwörtlichen “warmen Semmeln” - die Löwen Classic Pferdbollen erwiesen sich als Verkaufsschlager bei der ersten verführerischen Präsentation in den Filialen der Bäckerei Milkau in Braunschweig.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Däne Pedersen erneut vorn
Foto: Isabell Werth in Aktion.

Die sechsmalige Dressur-Olympiasiegerin Isabell Werth hat den Grand Prix beim Weltcup-Turnier in Neumünster gewonnen. Im Sattel ihres 15-jährigen Wallachs Don Johnson setzte sich die Rheinbergerin am Samstag mit 75,78 Prozentpunkten durch.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige
Anzeige

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt