23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Hohe Preise für Holsteiner Hoffnungsträger

Fohlenauktionen Hohe Preise für Holsteiner Hoffnungsträger

Bei der Elmshorner Fohlenauktion des Holsteiner Verbandes wurden Rekordpreise erzielt: 11175 Euro kostete jedes der 41 versteigerten Fohlen im Schnitt. In Behrendorf kamen 43 Fohlen für durchschnittlich 7348 Euro unter den Hammer.

Voriger Artikel
Abstimmung läuft
Nächster Artikel
Züchter feiern Schleswiger Kaltblut

Die Chin Champ-Tochter war teuerstes Fohlen auf der Holsteiner Auktion in Behrendorf. Sie kostete 16 000 Euro und kommt aus dem Stall von Diederich und Reimer Wree aus Viöl.

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Mehr aus Aktuelle Reitsport-News 2/3