15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Aus aller Welt
WEG
Foto: WEG in Caen: Der holländische Reiter Jeroen Dubbeldam auf Casall Ask freut sich nach dem Finale des Springreitens.

Mit fünf Goldmedaillen, sechsmal Silber und viermal Bronze gingen die Weltreiterspiele für das deutsche Team sehr erfolgreich zu Ende. Auch wenn die Springreiter weder in der Mannschafts- noch in der Einzelentscheidung an der Medaillenvergabe beteiligt waren, fällt die Bilanz 2014 sogar besser aus als bei den letzten Weltreiterspielen vor vier Jahren in Lexington/Kentucky.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
WEG

Die Weltmeisterschaft der Springreiter wird ohne deutsche Beteiligung entschieden. Daniel Deußer und Marcus Ehning verpassten das Finale der Top 4 und beendeten das Championat mit Platz sechs und zehn. Fürs Finale mit Pferdewechsel am Sonntag haben sich der Franzose Patrice Delaveau, die US-Amerikanerin Beezie Madden, der Schwede Rolf-Göran Bengtsson und der Niederländer Jeroen Dubbeldam qualifiziert.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
WEG

Bei den Fahr-Weltmeisterschaften in Caen haben die deutschen Vierspännerfahrer dank des Sieges von Christoph Sandmann und einem zweiten Platz von Georg von Stein in der Marathonfahrt Kurs auf die Silbermedaille genommen. Weiter in Führung liegen die Titelverteidiger aus den Niederlanden, die Ungarn rangieren auf Rang drei. „Ich habe schon damit gerechnet, denn bei den letzten Turnieren waren unsere Fahrer im Gelände immer vorn. Die Marathonfahrt ist einfach ihre Stärke“, freute sich Bundestrainer Karl-Heinz Geiger.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
WEG: Daniel Deußer beendet WM mit Platz sechs

Die Weltmeisterschaft der Springreiter wird ohne deutsche Beteiligung entschieden.  

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
WEG Caen/FRA

 Georg von Stein auf Platz zwei

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
WEG

"Abgerechnet wird Donnerstag Abend“, sagt Bundestrainer Otto Becker knapp. Die zwischenzeitliche Führung im ersten Umlauf des Nationenpreises der Springreiter bei den World Equestrian Games in Caen musste das deutsche Springreiterteam abgeben und die Niederlande und die USA vorbei ziehen lassen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
WEG Voltigieren:

Nach dem zweiten Wettkampftag der Voltigierer bei den Weltreiterspielen in Caen rangiert Deutschland weiterhin auf zwei Medaillenrängen. Das Team des RSV Neuss-Grimlinghausen schob sich mit der zweitbesten Kür des Tages vor dem finalen Umlauf am Freitag auf die Poleposition. Bei den Herren kletterte Erik Oese aus Dresden mit der drittbesten Kür des Tages auf Rang drei.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
DKB-BCH 2014

Tag 2 bei den DKB-Bundeschampionaten: Drei Prüfungen standen heute auf dem Programm in Warendorf. Bei den 5-jährigen Springpferden zogen die ersten ins Finale ein, das am Sonntag aufgetragen wird. Die 6-jährigen Parcourskünstler hatten ihren ersten Auftritt. Und auf dem Viereck lösten die 6-jährigen Dressurpferde ebenfalls die ersten Finaltickets.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt