12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Casting für kleine Vierbeiner

14. Schleswig-Holstein-Schaufenster Casting für kleine Vierbeiner

Einen großen Auftritt haben kleine Vierbeiner am kommenden Sonnabend, 30. April, in Schönhorst. Auf dem Gestüt Steendiek präsentieren sich 40 drei- bis sechsjährige Sportponys beim 14. Schleswig-Holstein-Schaufenster in der Dressur und im Freispringen, um sich ein „Talenturteil“ von einer Fachjury abzuholen.

Voriger Artikel
Neuer Partner gefunden
Nächster Artikel
Rasanter Polosport in Timmendorf

Profireiterin Wenke Kraus (Boostedt) und Petit Magic Moment, genannt Momo, zeigten 2015 beim Schleswig-Holstein-Schaufenster für Nachwuchsponys und -pferde auf dem Gestüt Steendiek ihr Potenzial.

Quelle: Volker Hagemeister

Schönhorst. „Beim Schaufenster für Nachwuchsturnierponys und -pferde soll den Züchtern die Möglichkeit gegeben werden, ihren Vierbeiner vorzustellen, bevor es zu hohen Kosten durch Profiberitt kommt“, erklärt Hans-Heinrich Stien (St. Peter-Ording), Vorsitzender des verantwortlichen Pferdestammbuchs SH/HH (PSB). Denn die Bewertung, die nach den Teilprüfungen Dressur in der Gruppe oder zu zweit geritten, im Freispringen und im Fremdreiter-Test, fällt, ist ein Indikator für das Leistungspotenzial. Jedes vorgestellte Pony wird kommentiert, und es werden Tipps für seine weitere Ausbildung gegeben.

Das Entwicklungspotenzial soll abgebildet werden

Stien: „Natürlich wird nur eine Tagesform abgebildet. Wir versuchen aber, das Entwicklungspotenzial in die Notengebung einzubeziehen. Das hilft den Züchtern beim Verkauf sowie den Interessenten bei der Auswahl.“ Verantwortlich für das Noten-Endresultat sind vier Richter und zwei Fremdreiter – Christian Thoroe aus Haselund und Neel-Heinrich Schoof aus Hedwigenkoog im Springen, Jürgen Uthoff aus Bielefeld und Dierk Groth aus Hetlingen im Viereck, sowie Nicola Schweiger aus Stockelsdorf und Maike Loer aus Weste als Fremdreiterinnen. „Neu ist die Beurteilung der fünf- und sechsjährigen Dressurponys in einer Dressurpferde-Prüfung, nicht mehr in einer Reitpferdeprüfung. Das ist etwas schwerer, aber ein besserer Indikator für später zu erwartende Leistungen im Viereck“, erläutert Elisabeth Jensen, Geschäftsführerin des PSB.

Erstmals wird das Event gemeinschaftlich veranstaltet vom PSB und der Ponyforum GmbH, die für eine größere Reichweite der Veranstaltung sorgen will. Jensen: „Hervorragend etabliert ist das Schaufenster bisher im norddeutschen Raum, nun sollen auch andere Verbände ihre Ponys nach Schleswig-Holstein schicken.“ So werden dieses Jahr Vierbeiner aus Dänemark erwartet. Für alle, die nicht dabei sein können, gibt es eine weitere Neuerung: erstmals überträgt Clipmyhorse das Schaufenster live.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

reitsport-erleben.de

Entdecken Sie Pferde-Themen! Die Pferdefachjournalistin Jessica Bunjes teilt Know-How, Trends und Termine mit Pferdefreunden aus ganz Deutschland. mehr

Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus Nachrichten: Reitsport 2/3