6 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
6. Akeby´s Kür-Trophy 2012 mit großem Sport

6. Akeby´s Kür-Trophy 2012 mit großem Sport

Am vergangenen Wochenende fand die schon traditionelle Akeby´s Kür-Trophy auf der Anlage des Zucht- & Ausbildungsstall Hein in Boren im sechsten Jahr statt.

Voriger Artikel
Carsten Otto Nagel gewinnt den Großen Preis in Böbs
Nächster Artikel
Laboe erlaubt Reiten am Strand

Akebys Kür-Trophy 2012: Von links nach rechts Marieke Mohr, SusanHeinund Lisa Christin Hansen.

Boren. Die Reiter des RV Südangeln waren höchst erfolgreich: Allen voran Marieke Mohr, die zwei Prüfungen des Klasse M gewann. Auch Lisa Christin Hansen und Johanna Waterhues konnten eine Prüfung für sich entscheiden.

 Das Turnier startete nicht mit dem besten Wetter, alle Reiter, Helfer und Zuschauer waren trotzdem fröhlich gestimmt. Familie Hein hatte keine Kosten und Mühen gescheut und in der Woche vor dem Turnier noch die Tretschicht der Reitflächen erneuert. So konnte der Regen die sportlichen Leistungen nicht schmälern.

 Die A-Tour wurde dominiert von Tabea Csaplar, die ihren Steendieks Maddox gekonnt vorstellte, und zweimal die goldene Schleife angesteckt bekam. Ragna Mann war die stärkste Reiterin in den L-Prüfungen. Mit Solid Loys gewann sie die Dressurprüfung Klasse L und die entsprechende Kür. In der Dressurprüfung Klasse M* zeigte Lisa Christin Hansen mit Sydney die beste Leistung. Marieke Mohr spielte in der M*-Kür ihre Erfahrung in Sachen Kür aus und präsentierte ihre Walk of Fame sehr harmonisch zur Musik.

Als besonderes Highlight wurde am Sonntag die Führzügel-Trophy ausgeritten.

Die Zuschauerränge waren voller denn je und alle Teilnehmer waren toll durchgestylt und zeigten altersgemäß große Leistungen. Hier gewann Lisann Boysen auf Major Tom. Diese Prüfung für die ganz Kleinen wird fest mit in das Turnierkonzept verankert. Ebenso die neu geschaffene M**-Tour, bei der es aufgrund der Punktgleichheit sogar zwei Siegerinnen des RV Südangeln gab. Johanna Waterhues auf Carinaro und Marieke Mohr auf Walk of Fame strahlten um die Wette. Bei der abschließenden M**-Kür wurde die von der NOSPA gespendete Siegerdecke dem Pferd Gage Star XXL aufgelegt, der von Nils Bezold vorgestellt wurde.

 Alle Reiter erhielten fundierte Kommentierungen der Richter nach jedem Ritt und konnten so auch noch den einen oder anderen Tipp mit nach Hause nehmen. Das Turnierteam sorgte für einen reibungslosen Ablauf und erntete für die familiäre und freundliche Atmosphäre viel Lob und Anerkennung. Die Turnierveranstaltung wurde zu guter Letzt bei herrlichem Sonnenschein und mit der Vorfreude auf die 7. Akeby´s Kür-Trophy 2013 abgeschlossen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

reitsport-erleben.de

Entdecken Sie Pferde-Themen! Die Pferdefachjournalistin Jessica Bunjes teilt Know-How, Trends und Termine mit Pferdefreunden aus ganz Deutschland. mehr

Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.