27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Auch an der Ostküste werden gute Pferde gezüchtet

Fohlen-Touren Auch an der Ostküste werden gute Pferde gezüchtet

Die Fohlen-Touren der Zuchtverbände sind in vollem Gange. Auf unterschiedlichen Plätzenewerten Pferde-Experten den vierbeinigen Nachwuchs bis zum Fohlenchampionat. Beim Holsteiner Verband endete die Rundreise der Jury im Körbezirk Plön auf dem Hof Wührbrook der Familie Junkelmann in Helmstorf.

Voriger Artikel
„Wir haben tolle Typen gesehen“
Nächster Artikel
Erste Pferde reisen an

Sieger der Hengstfohlen im Körbezirk Plön wurde ein Nachkomme des Colman, gezüchtet von Matthias Petersen (Futterkamp).

Quelle: Jessica Bunjes

Helmstorf. Mit einem kleinen, aber sehr feinen Lot des Jahrganges 2016 hat der kleinste der Holsteiner Körbezirke bewiesen, dass auch an der Ostküste des Pferdelandes Schleswig-Holstein gute Pferde gezüchtet werden. Sechs Youngster schafften den Sprung in den Endring. Siegerin wurde bei den Stutfohlen Imme von Balous Bellini-Casall aus der Zucht und dem Besitz der Hausherren Eva-Maria und Dieter Junkelmann. Bei den Hengstfohlen siegte ein kerniger Nachkomme des Colman-Coriander, gezüchtet von Matthias Petersen (Futterkamp). Reservesieger wurde ein Adagio de Talma-Sohn, geboren bei Horst Schuster in Postfeld. Schuster stellte zudem bei der Eintragung der dreijährigen Stuten in das Zuchtbuch des Holsteiner Verbandes die Siegerin: Fiona S von Chin Champ-Cassini I.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus Nachrichten: Reitsport 2/3