12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Magische Nacht der Pferde feiert Premiere

Augustenhof in Hassmoor Magische Nacht der Pferde feiert Premiere

Zwei Freundinnen, eine geteilte Leidenschaft, zwei Handvoll kreative Köpfe und ein Ausritt ergibt: eine weitere Pferdeshow für das Land, „Alegria – die magische Nacht der Pferde“. So heißt die Premiere, die Pferdefreunde für Pferdefreunde am Sonnabend, 8. Oktober, ab 19 Uhr auf dem Augustenhof in Hassmoor auf viele Hufe stellen.

Voriger Artikel
Top-Turnier hat ein Herz für Talente
Nächster Artikel
Frankreich und Hongkong erreichen Kiel als erste

Svenja Brauer und ihr Andalusier Wallach Fuego am Ostseestrand. Die Ausbilderin lädt für Sonnabend zu ihrer ersten Pferde-Show und verspricht „Besonderes“.

Quelle: Andreas Thomsen

Emkendorf. Die Ideengeberinnen Svenja Brauer und Cornelia Kerbel machen sich den aktuellen Show-Trend zu Nutze, zäumen ihn aber laut Svenja Brauer „anders“ auf. Die 24-Jährige lebt und arbeitet auf dem Elinenhof ihrer Mutter Karin Voss in Emkendorf. Ihr Steckenpferd und zugleich Schwerpunkt ist die „Horsemanship“, gepaart mit der akademischen Reitkunst nach Bent Branderup. „Ich will fein reiten, eine harmonische Verständigung zwischen Mensch und Pferd erreichen und das an meine Schüler weitergeben“, erzählt sie. Dann kam bei einem Ausritt mit Freundin Cornelia Kerbel die Idee, „mal eine etwas andere Show auf die Beine zu stellen.“ Die Freundin ist Reittherapeutin aus Gettorf. Sie wird, so Brauer, das Programm „aus einem besonderen Blickwinkel moderieren“.

 Die Motivation der beiden: „Wir lieben, was wir tun“. Ihre Intention: „Schönes Reiten, getragen vor allem von der Verbindung und dem tiefen Vertrauen zwischen Pferd und Mensch“. Das Ergebnis: eine eigene Show mit Freunden, Schülern und Trainern. Ina Krüger-Oesert und Maya Japp aus Großbarkau, Mats Marcinkowski aus Neumünster, Svantje Suel aus Emkendorf, Jana Thumann aus Kiel und Jürgen Althaus aus Münster gehören zum Alegria-Team, das auf der Reitsportanlage Augustenhof einen „magischen Abend“ inszenieren will. In diesem Jahr „konkurrieren“ sie terminlich zum Kieler Reitturnier Baltic Horse Show, hoffen dennoch auf ein „paar Hundert Zuschauer“, wie Brauer verrät. Für das kommende Jahr wird das Ziel ehrgeiziger: „Da würden wir dann schon gern in der Sparkassen-Arena auftreten.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

reitsport-erleben.de

Entdecken Sie Pferde-Themen! Die Pferdefachjournalistin Jessica Bunjes teilt Know-How, Trends und Termine mit Pferdefreunden aus ganz Deutschland. mehr

Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus Nachrichten: Reitsport 2/3