7 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Ausschuss bahnt Weg für Pferdesteuer

Tangstedt Ausschuss bahnt Weg für Pferdesteuer

Im Tauziehen um die Einführung einer Pferdesteuer in Tangstedt hat der Finanzausschuss mit knapper Mehrheit diesen Schritt befürwortet. Mit vier zu drei Stimmen empfahl das Gremium der Gemeindevertretung, die hoch umstrittene Steuer zu erheben, bestätigte der stellvertretende Ausschuss-Vorsitzende Raymund Haesler am Donnerstag.

Voriger Artikel
Final Countdown – LOTTO 3plus1 bei der Baltic Horse Show
Nächster Artikel
Jetzt wiehern sie wieder

„Pferdesteuer ausgesetzt“ hieß es im Juni in der Gemeinde Groß Rönnau. In Tangstedt hingegen ist das Thema jetzt wieder auf der Tagesordnung.

Quelle: Frank Peter (Archiv)
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Mehr zum Artikel
Kommentar

Die geplante Pferdesteuer in Tangstedt zeigt eines überdeutlich: Die Gemeinden überall im Land stehen finanziell mit dem Rücken zur Wand. Sie wissen schlicht nicht mehr, wo sie die Gelder für Kindergärten, Schulen oder den Straßenausbau hernehmen sollen. Also werden sie kreativ.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Reitsport 2/3