16 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
20. Landesstandarte für die Fehmarner

Bad Segeberg 20. Landesstandarte für die Fehmarner

Teamgeist bewiesen die Reitabteilungen im Landeswettkampf der Reit- und Fahrvereine. Der traditionelle Mannschaftswettbewerb gehört seit dem ersten Landesturnier 1949 zum festen Programm in Bad Segeberg und zog in diesem Jahr 25 Teams bei den Senioren und 24 Mannschaften bei den Junioren an.

Bad Segeberg. In Dressurviereck, Springparcours und Gelände müssen die Reiter beider Altersklassen auf A-Niveau gleichmäßig gute Leistungen zeigen, jedoch reiten die Junioren statt einer Geländeprüfung einen Reiterwettbewerb. Fast schon Tradition hat ebenfalls der Sieg eines Vereins: Bereits zum 20. Mal ging die Landesstandarte an den Fehmarnschen Ringreiterverein. Unter Leitung von Birgit Beck-Broichsitter ritten Ilka von Ludowig auf Love Story, Julia Marrancone auf Hostess, Petra Rüder auf Travling, Inga Czwalina auf Bella Mia, Kristin Rickert auf Dukes Up, Astrid Ehler auf Passionata und Nina Weilandt auf Smilla zum Sieg.

Auf Platz zwei kam der RuFV Lensahn, Dritter wurde RuFV Großenwiehe. Bei den Junioren-Reitabteilungen siegte der Lübecker RV vor dem Elbdörfer, dem Schenefelder RV und dem RuFV Zarpen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

reitsport-erleben.de

Entdecken Sie Pferde-Themen! Die Pferdefachjournalistin Jessica Bunjes teilt Know-How, Trends und Termine mit Pferdefreunden aus ganz Deutschland. mehr

Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus Nachrichten: Reitsport 2/3