12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Der Weg nach oben soll Spaß machen

Baltic Horse Show Der Weg nach oben soll Spaß machen

Vor einer Woche ist Jule Marie Schönfeldt mit Pony Tyra M Zweite auf der Pony-Landesmeisterschaft in der Dressur geworden. Vor einem Jahr hat das Paar die Nachwuchsserie LVM-Cup auf der Baltic Horse Show in Kiel gewonnen. Am Sonntag verteidigt die 15-jährige Hamburgerin, die in Hitzhusen bei Katrin Stolz trainiert, ihren Titel.

Voriger Artikel
Countdown für den Hengstmarkt läuft
Nächster Artikel
"Gute Qualität" bescheinigt

Jule Marie Schönfeldt (15) und ihr Pony Tyra M siegten im Vorjahr auf der Baltic Horse Show in der Sparkassen-Arena Kiel im LVM-Cup Dressur. Das Paar geht auch in diesem Jahr wieder an den Start.

Quelle: Stefan Lafrentz

Kiel. Für Jule und für die weiteren 24 beziehungsweise elf jugendlichen Final-Teilnehmer des LVM-Cups in Springen (Sonnabend ab 14.15 Uhr) und Dressur (Sonntag ab 8.15 Uhr) ist der Auftritt in der Sparkassen-Arena „eine Riesensache“. „Das ist zusammen mit der Landesmeisterschaft und dem Neumünsteraner Turnier ein Highlight“, erzählt Trainerin Stolz, bei der Jule drei Hengste reitet. „Eine Win-Win-Situation für alle“, sagt die Züchterin, die damit ein Talent beritten und zugleich ihre eigenen Vierbeiner vorstellen lässt.

 Bei ihr muss jeder jeden reiten: „Es gehört zum Reitsport dazu, Probleme lösen zu können“, sagt Stolz, die ab und an ihren erfahrenen Rocketti zur Verfügung stellt. Der 15-jährige Hengst ist 40-mal in schweren Dressuren platziert, war mit seiner Besitzerin bereits auf der Baltic Horse Show in einem Prix St. Georges zu Gast. Mit einem anderen Proud-Pony aus der Stolzschen Zucht wurde bereits der erste Sieg im LVM-Cup-Dressur errungen: Johanna Horstmann (Bad Bramstedt) ritt vor fünf Jahren mit Proud Dunhillo zum Final-Sieg.

 „Ein FEI-Pony ist für die meisten Eltern unerschwinglich, mit einem normalen Pony unter die Top-Zwölf auf einer DM zu kommen unmöglich. Wir sind ein Spring-Land, mit springreitenden Familien, die ihren Kindern erfahrene Pferde zur Verfügung stellen. Jeder Sieg in einer Pony-Dressur mit einem ganz normalen Pony ist hart erarbeitet“, weiß die Trainerin. Jule ist eines der Kinder, die ein „normales“ Pony unter Anleitung selbst ausgebildet haben. „Das ist unsere Philosophie. Wir machen das alleine, statt uns einfach auf ein ,fertiges’ Pony zu setzen“, sagt die Mutter.

 Ihren Anfang nahm Jules Erfolgsstory vor zehn Jahren, als die Fünfjährige auf einem „Ein-Meter-Shetty“ mit Reiten anfing. Auch Sandra Schönfeldt kam dadurch nach 20 Jahren Pause „wieder auf den Geschmack“. Als Jule acht war, kaufte sie Forstbachhof Sunlight, eine neunjährige Stute, „die nichts konnte“, und die beide ritten. Mit ihr arbeitete sich Jule vom Reiterwettbewerb bis zur L-Dressur hoch. Vor vier Jahren kam die damals vierjährige Tyra M dazu. Sandra Schönfeld: „Tyras erste Traversalen waren auch Jules erste Traversalen.“ Also das, was laut Theorie so nicht sein soll – in der Praxis, meist aus finanziellen Gründen, mit Fleiß und Talent aber sein kann.

 Jules Weg jedenfalls führte sie 2014 nach Warendorf, wo sie mit Proud Raffaelo Vierte im Bundeschampionat der fünfjährigen Dressurponys wurde, im Bundesnachwuchschampionat der Ponydressurreiter mit Tyra M siegte und, wie gesagt, den LVM-Cup gewann. Sieg-Wiederholung ist 2015 ein „Kann“, kein Muss. „Weder Kind noch Pony sind Maschinen, die sollen Spaß behalten“, betont Katrin Stolz. „Werden wir“, ist Jule sicher. Ein Ponyjahr bleibt den beiden danach, die Stationen DM und BHS sollen 2016 ein letztes Mal angesteuert werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

reitsport-erleben.de

Entdecken Sie Pferde-Themen! Die Pferdefachjournalistin Jessica Bunjes teilt Know-How, Trends und Termine mit Pferdefreunden aus ganz Deutschland. mehr

Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus Nachrichten: Reitsport 2/3