16 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Selbstbewusst, genügsam und leistungsstark

Das Islandpferd Selbstbewusst, genügsam und leistungsstark

Klein und stark, wind-, erd- oder andersfarbig: das Islandpferd. Vor 1000 Jahren kamen die ersten Pferde mit den Wikingern nach Island, dessen isolierte Lage eine Reinzucht begünstigte und wo sich ein robustes Kleinpferd entwickelte.

Voriger Artikel
Er ist der Chef im Stangenwald
Nächster Artikel
Daumen drücken für Marvin Heinze

Dieses zauberhafte Paar zeigt die typischen Merkmale der Islandpferde: Pamina vom Barghof mit ihrem Fohlen.

Quelle: Silke Müller Uloth

Kiel. Bis heute existiert auf Island ein Pferde-Einfuhrverbot – auf Zucht- und Sportprüfungen werden daher konsequent nur rein gezogene Tiere zugelassen. Das Klima auf der Vulkaninsel am Polarkreis ist rau, das Gelände unwegsam, der Bewuchs karg. Diese schwierigen Bedingungen prägen eine selbstbewusste Pferderasse, die sich durch Genügsamkeit und Leistungswillen auszeichnet.

 In den 1950er-Jahren kamen die ersten „Isis“ nach Deutschland, heute ist die Population auf rund 60000 angewachsen und das 1,30 bis 1,48 Meter kleine Wikingerpferd gilt inzwischen als Kultrasse vor allem im Freizeitbereich. Im Zuchtverband Pferdestammbuch SH/HH ist es die zweitgrößte Rassegruppe. Rassetypisch sind zwei genetisch fixierte zusätzliche Gangarten: der erschütterungsfreie Tölt und der zweitaktige Pass, eine Renngangart, die nicht alle Islandpferde anbieten.

 Die Farbvielfalt der Wikingerpferde mit dem üppigen Langhaar reicht von windfarben und erdbraun bis hin zu Fahlrappen und auch Farbwechslern. In Deutschland ist seit 1967 der Islandpferde-Reiter- und Züchterverband (IPZV) die Dachorganisation für alle Freunde dieser Rasse. Unter dem Dach der International Federation of Icelandic Horse Associations (FEIF) sind weltweit Islandpferdevereine aus 18 Ländern organisiert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

reitsport-erleben.de

Entdecken Sie Pferde-Themen! Die Pferdefachjournalistin Jessica Bunjes teilt Know-How, Trends und Termine mit Pferdefreunden aus ganz Deutschland. mehr

Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus Nachrichten: Reitsport 2/3