6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Der Norden legt los

Warsteiner Reitsport-Förderung Der Norden legt los

Schleswig-Holsteins Junioren im Halbfinale in Havekost

Warstein. Das  Ziel liegt in Westfalen, der Weg dorthin führt über Havekost. Dort treten die besten Junioren aus Schleswig-Holstein vom 2. bis 4. Oktober zum Halbfinale der Warsteiner Reitsport-Förderung an, um beim Finale der Nachwuchsserie vom 23. bis 25. Oktober in Warstein dabei zu sein. Die Warsteiner Champions Trophy ist dann zum zweiten Mal in Folge Gastgeber eines nationalen Jugendturniers.

Ein wichtiger Bestandteil der Warsteiner Champions Trophy ist immer das Finale der 2006 erstmals aufgelegten Reitsport-Förderung, die inzwischen in drei Bundesländern läuft und sich auch schon als „Sprungbrett“ für Nachwuchstalente erwiesen hat. Schleswig-Holsteins Junioren konnten sich auch 2015 über zehn Qualifikationsstationen im Land für das Halbfinale empfehlen. Die jeweils drei notenbesten Teilnehmer der Warsteiner Stilspringprüfung Klasse L haben die Einladung zum Halbfinale erhalten, inklusive der gleichplatzierten Teilnehmer einer Qualifikation.

Das feine Hallenturnier in Havekost vom 2. bis 4. Oktober ist nun am Samstagvormittag Gastgeber der Jungtalente und die treten in großer Zahl an. Gleich 36 Nennungen trafen beim Veranstalter ein. In einer Stispringprüfung Klasse L geht es am Samstag ab 09.30 Uhr für die Halbfinalisten darum, zu den zehn Top-Teilnehmern zu gehören. Genau diese zehn notenbesten Teilnehmer dürfen dann beim großen Finale bei der Warsteiner Champions Trophy antreten. Dort treffen Schleswig-Holsteins Youngster auf die Finalsten aus Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen.

Weitere Informationen und Ergebnisse finden Sie unter www.warsteiner-reitsport.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Mehr aus Nachrichten: Reitsport 2/3