1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Feuer an der Horner Rennbahn in Hamburg

Große Scheune in Flammen Feuer an der Horner Rennbahn in Hamburg

An der Horner Rennbahn in Hamburg ist eine große Scheune abgebrannt. Nach Angaben der Feuerwehr waren rund 50 Einsatzkräfte am Donnerstag stundenlang damit beschäftigt, den Brand zu löschen.

Voriger Artikel
Der Name ist Programm
Nächster Artikel
Philip Loven gewinnt Auftaktspringen

Feuerwehrleute löschen in Hamburg die Reste einer abgebrannten Scheune an der Horner Rennbahn.

Quelle: Daniel Reinhardt/dpa

Hamburg. Die Löscharbeiten hielten bis zum frühen Nachmittag an, sagte ein Feuerwehrsprecher. Bei der betroffenen Scheune handelte es sich demnach um eine rund 1800 Quadratmeter große Stallung aus Holz, in unmittelbarer Nähe zur Rennbahn und einem Hotel. Sie stand offenbar leer.

Die Polizei ging davon aus, dass weder Menschen noch Tiere zu Schaden kamen. Die Ermittlungen zur Brandursache seien aufgenommen worden, sagte ein Sprecher. Hinweise auf eine mögliche Brandursache hatten die Ermittler zunächst nicht.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Mehr aus Nachrichten: Reitsport 2/3