8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Traditionsgestüt hat eine neue Besitzerin

Gestüt Hohenschmark Traditionsgestüt hat eine neue Besitzerin

Elisabeth Ahn, die seit 2010 das „Corradee Stud“ an der Südküste Englands geleitet hat – benannt nach ihrer Stute Corradee – hat das Trakehner-Gestüt Hohenschmark in Grebin bei Plön gekauft.

Voriger Artikel
B-Livia war die Beste beim Young Horses Meeting
Nächster Artikel
Wiedersehen mit dem Derby-Favoriten Quasillo

Elisabeth Ahn (32) hat zum 1. Juli das Gestüt Hohenschmark übernommen. 


Quelle: A. Kemp

Hohenschmark. Die Züchterin übernimmt die Anlage von Kaufmann Norbert Timm, der in dem Traditionsgestüt zwölf Jahre lang die Zügel in Händen hielt, die Anlage renoviert und viele Zuchterfolge verbucht hat.

2014 stellte Timm mit Sir Sansibar den Sieger der Trakehner Körung. Auch die Bundeschampionatssiegerin Zikade stammt aus seiner Zucht. Die Stute, die von Dorothee Schneider geritten wird, bleibt, wie auch Deckhengst Herakles, in seinem Besitz.

„Ich bin glücklich, mit Elisabeth Ahn eine echte Pferdefrau gefunden zu haben, die mit ihrer Kompetenz und ihrem Elan Gestüt Hohenschmark, sein Team und seine Pferde in eine gesicherte Zukunft führen wird“, so Timm.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Mehr aus Nachrichten: Reitsport 2/3