18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Pferdezuchtverband bringt Strukturreform zum Abschluss

GmbHs in Elmshorn Pferdezuchtverband bringt Strukturreform zum Abschluss

Der Holsteiner Pferdezuchtverband stellt sich neu auf: Auf ihrer Versammlung in Neumünster haben die Delegierten die seit zwei Jahren diskutierte Strukturreform beschlossen. Der Verbands-Vorstand ist in dem Zuge mit Wirkung zum 31. Dezember komplett zurückgetreten.

Voriger Artikel
Auch für schwedische Dressurreiter immer wieder toll
Nächster Artikel
Teuerstes Pony für 30.000 Euro

Der neue Gesamtvorstand des Holsteiner Verbandes (v.l.n.r.): Friedrich Wettberg, Christian Dietz, Carolin Diederich, Stephan Johannsen, Jan Lüneburg, Timm Peters, Silke Zuba, Thies Beuck, Dr. Günther Friemel und Thieß Luther.

Quelle: Janne Bugtrup

Neumünster. Ziel der Strukturreform sei, den neuen Anforderungen, die die globalisierte Pferdezucht an die Zuchtverbände stellt, gerecht zu werden. Der bisherige Vorsitzende Jan Lüneburg (Hetlingen), unter dessen Ägide die Reform auf den Weg gebracht worden war, hatte vor drei Jahren erklärt: „Unser Ziel muss sein, dass jeder Geschäftsbereich auf eigenen finanziellen Füßen steht und schneller in der Umsetzung von Entscheidungen wird.“ Zukünftig wird es einen Dachverband mit Sitz in Kiel sowie die GmbH I (Hengsthaltung) und GmbH II (Vermarktung) in Elmshorn geben. Zum neuen Vorsitzenden des Holsteiner Verbandes wurde Thies Beuck gewählt, sein Stellvertreter ist jetzt Timm Peters (Bargenstedt).

 Beuck betreibt zusammen mit seiner Frau Annette Beuck-Gerwien in Hohenhude eine Holsteiner Zucht mit 19 Stuten. Die Zucht basiert auf den drei 8804, 318D und 3692, dem „Samantha-Stamm“. Samantha ist das erfolgreichste Pferd aus der Beuck-Zucht. Die Silvester-Marlon xx-Tochter nahm 1994 unter dem Niederländer Bert Romp an den Olympischen Spielen in Atlanta teil. 2014 waren 32 Pferde aus der Beuck-Zucht im Jahrbuch Sport der Deutschen Reiterlichen Vereinigung gelistet. 2015 wurden in Hohenhude sechs Fohlen geboren, von den Hengsten Connor, C-Indoctro, Livello, Cascadello I, Clarcon und Adagio de Talma. Der 54-jährige Thies Beuck arbeitet als Steuerberater und vereidigter Buchprüfer in Kiel.

 Geschäftsführer in der Landeshauptstadt wird der bisherige Zuchtleiter Dr. Thomas Nissen. Der neue Vorstand des Dachverbandes besteht aus Carolin Diederich (Vöhl), Stephan Johannsen (Hörup) und Friedrich Wettberg (Despetal). Die Geschäftsführung Hengsthaltung übernimmt Norbert Boley, Ronald Schultz leitet die Geschäfte der Vermarktung zusammen mit dem Auktionsleiter Peter Glisic sowie dem Verkaufsleiter Jan Swennen. Die Vorstandsmitglieder der GmbH I (Hengsthaltung) heißen Jan Lüneburg, Thieß Luther (Wittmoldt) und erneut Timm Peters. Als Vorstandsmitglieder der GmbH II (Vermarktung) wurden Christian Dietz (Hamburg), Dr. Günther Friemel (Oyten) und Silke Zuba (Wesselburen) gewählt. jem

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

reitsport-erleben.de

Entdecken Sie Pferde-Themen! Die Pferdefachjournalistin Jessica Bunjes teilt Know-How, Trends und Termine mit Pferdefreunden aus ganz Deutschland. mehr

Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus Nachrichten: Reitsport 2/3