19 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
Caselle: Platz zwei für Benjamin Werndl

Grand Prix-Kür Caselle: Platz zwei für Benjamin Werndl

Beim Dressurturnier (CDI3*) im italienischen Caselle di Sommacampagna in der Provinz Verona startete Benjamin Werndl (Aubenhausen) in die Grüne Saison. Mit dem Oldenburger Der Hit belegte er Platz zwei in der Grand Prix-Kür.

Nach gut drei Monaten Turnierpause präsentierte sich der 14-jährige Wallach Der Hit v. Del Gado frisch auf italienischem Parkett. Benjamin Werndl, der 32-jährige Bruder von Weltcup-Finalistin Jessica von Bredow-Werndl, wurde mit 74,65 Prozent Zweiter in der Grand Prix-Kür, die die Österreicherin Belinda Weinbauer mit dem Hannoveraner Söhnlein Brillant gewann (76,175). Platz drei sicherte sich die Italienerin Valentina Truppa mit Fixdesign Ranieri (71,875). Den Grand Prix hatten Benjamin Werndl und Der Hit mit dem fünften Platz beendet.

Von deutscher Seite ebenfalls in Norditalien am Start war Raphael Netz (Aubenhausen). Der 18-Jährige gewann im Sattel des bayerischen Hengstes Ritz Carlton (v. Rivero III) aus der Zucht und im Besitz des Haupt- und Landgestüts Schwaiganger die Prüfungen der Junge Reiter-Tour. Bis Sommer letzten Jahres war der schwarzbraune Hengst mit der ehemaligen Landgestütsmitarbeiterin Friederike Schulz-Wallner im Turniersport bis zum Intermediaire I-Niveau platziert. Raphael Netz, als Ponyreiter sehr erfolgreich, trainiert nun bei Familie Werndl. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

reitsport-erleben.de

Entdecken Sie Pferde-Themen! Die Pferdefachjournalistin Jessica Bunjes teilt Know-How, Trends und Termine mit Pferdefreunden aus ganz Deutschland. mehr

Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus Nachrichten: Reitsport 2/3