23 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Holsteiner Nachwuchs mit guten Leistungen in Süderbrarup

Holsteiner Schaufenster 2015 – Förderung der Jugend im Reitsport Holsteiner Nachwuchs mit guten Leistungen in Süderbrarup

Zweite Qualifikation Holsteiner Schaufenster
 beim Reitturnier in Süderbrarup vom 17. bis 19. Juli 2015

Voriger Artikel
Auch Christian Glienewinkel ist dabei
Nächster Artikel
Sechs neue Finalisten für den LVM-Cup

Wienke Paulsen mit Locomaotion – Siegerin der Einlaufprüfung und Qualifikationsprüfung.

Quelle: Hansen-fotografiert.de

Süderbrarup. Wienke Paulsen war nicht zu stoppen - zwei Siege mit Großpferd Locomotion und Platz 3 mit Pony Lehnsmanns Pennylane bei der 2. Qualifikation Holsteiner Schaufenster beim RV Süderangeln in Güderott/Süderbrarup. Lilly Jarck hatte mit Pony Klarissa die Nase vorn und siegte überlegen.
 Bei der 2. Qualifikationsprüfung Holsteiner Schaufenster Jugend-Förderung (HS-JF) lief es für Wienke Paulsen (RV Obere Arlau) vom Feinsten. Sie war in Süderbrarup mit Pony und Großpferd unterwegs und hat mit beiden hervorragende Leistungen gezeigt. Mit der Wertnote 8,0 konnte sie die Einlaufprüfung für das Holsteiner Schaufenster Jugend-Förderung (HS-JF) – eine Stilspringprüfung Kl. L – mit ihrem Pferd Locomotion (11 jähr. Holsteiner Wallach von Landos/Lorentin I) vor Anna Braunert mit Loriot (WN 7,6) und Katharina Rodde mit Campino (WN 7,5) für sich entscheiden. Im anschließenden Stilspringen Kl. A - Einlaufprüfung zur Qualifikation Holsteiner Schaufenster Pony-Jugend-Förderung (HS-PJF) - errang sie mit ihrem Pony Lehnsmanns Pennylane auch die Wertnote 8,0, doch kam sie damit hier auf Platz drei, denn Guilia Maria Schöttler zeigte einen stilistischen Superritt mit ihrem 7-jährigen Pony Bianca und setzte sich mit der Wertnote 8,4 an die Spitze dieser Prüfung vor Tjade Carstensen mit Melvin (WN 8,2).

Bei der Qualifikationsprüfung für das Holsteiner Schaufenster Pony-Jugend-Förderung (HS-PJF) – A** Springen mit Stechen – zeigten Lilly Jarck mit ihrer erfahrenen 17-jährigen Ponydame Klarissa und Christopher Matzick, der sein 10-jähriges Pony Sünnschien gesattelt hatte, die einzigen fehlerfreien Ritte im ersten Umlauf und traten dann zum Stechen an. Hier hatte Lilly mit knapp 2 Sekunden die Nase vorn und gewann in 0/36,66 vor Christopher (0/38,59); Dritte auf dem Siegertreppchen wurde Wienke Paulsen mit Lehnsmanns Pennylane (4/62,87), die auch schon beim Turnier in Wedel in der Einlauf- wie auch Qualifikationsprüfung zur ersten Stati- on beide Siege für sich entscheiden konnte und sich nun mit 29 Punkte an die Spitze des Ranking gesetzt hat, gefolgt von Lilly Jarck mit 25 Punkten und Finja Gothner mit ihren konstanten Leistungen in Wedel und Süderbrarup (jeweils 4. Platz) mit 24 Punkten.

Landestrainer Detlef Peper hatte zuvor mit den Jugendlichen die Parcours besichtigt und sie auf die technischen Finessen hingewiesen, die von den Teilnehmern dann couragiert gemeistert wurden.
 Enttäuscht zeigte sich allerdings Dietrich Lindenau, Initiator des Holsteiner Schaufensters, über die geringe Teilnehmerzahl, hier müsse erkundet werden, woran es läge.

Bei dem höchstdotiertem Springen – Springen Kl. S** mit Stechen – waren dann 30 Teilnehmer am Start, um für die Züchter Holsteiner Pferde Punkte im Ranking Holsteiner Schaufenster Züchterpreis (HS-Züchterpreis) zu sammeln. Von den insgesamt 18 gestarteten Holsteiner Pferden im ersten Umlauf, konnten sich insgesamt sechs Paare durch einen Null-Fehlerritt für das Stechen qualifizieren - davon zwei Holsteiner Pferde. Die 9-jährige Holsteiner Stute Watch me von Almoretto und Loutana von Züchter Wolfgang Hildebrand wurde von Reiter Kai Rüder wiederum vortrefflich fehlerfrei durch den Stechparcours in 0/45,26 gelenkt vor der ebenfalls 9-jährigen Holsteiner Stute Wat nu (Vater Comint), Züchter Detlev Behrens, dessen Reiter Thomas Voß in der schnelleren Zeit (4/43,38) allerdings einen Fehler kassierte und bekamen für diese Leistungen dann 16 und 14 Punkte für das Ranking HS-Züchterpreis. Die ersten drei Paare dieser Prüfung, Platz 1 Jan-Pierre Fromberger mit Nouma D’Auzay (0/40,81) und Platz 2 Alessa Hennings mit Lukas (0/40,89), Platz 3 Raena Leung mit Folinde van het Slagershof (0/43,22) punkteten nicht für das Ranking, da die Pferde keinen Holsteiner Brand haben.

Dank an das Veranstalterteam um Oliver Holzem und Mathias Hoffmann-Pinther sowie der Eigentümerfamilie Jessen für die liebevoll gestaltete Atmosphäre mit besten Bedingungen für Reiter, Sponsoren und Zuschauern.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Mehr zum Artikel
Holsteiner Schaufenster
Foto: Ließ in Bilsen auf Boris G alle hinter sich: Svea Malin Lienau.

Das Pferdezentrum Bilsen stand am Wochenende ganz im Zeichen der Jugend. Zahlreiche Prüfungen waren für Jugendliche und Junioren in Dressur und Springen ausgeschrieben. Der Förderverein (Verein zur Förderung des Reiter- u. Pferdelandes SH e.V.)  fördert die Jugend im Reitsport bis 18 Jahren. In Bilsen wurde die 3. Qualifikation Holsteiner Schaufenster Jugend-Förderung ausgetragen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Reitsport 2/3