15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Jugend-Reitsportförderung

Holsteiner Schaufenster 2015 Jugend-Reitsportförderung

Holsteiner Schaufenster Förderung der Jugend im Reitsport ist auf den HS-Turnieren in Wedel, Süderbrarup, Bilsen, Behrendorf und Bad Segeberg für Jugendliche bis 16 Jahre auf Ponys und für Jugendliche bis 18 Jahren auf Großpferden. Start ist beim Wedeler Pfingstturnier vom 22. bis 25. Mai.

Voriger Artikel
Westernturnier lockt nach Giekau
Nächster Artikel
Erste Sieger beim Pferdefestival geehrt

Leonie Paulsen und Pony Rum Key Platz 3, Nane Körting mit Pony Dejavue Platz 1 und Luca Pahl mit Pony Schmarcks Mon Cherie Platz 2  (von links) – 1.–3. Platz im Ranking HS-Pony-Jugend-Förderung.

Quelle: www.hansen-fotografiert.de

Das 65. Wedeler Pfingstturnier bietet vom 22. bis 25. Mai ein vielseitiges und interessantes Programm im Springen und der Dressur. Besonderer Höhepunkt ist das Fohlenchampionat, alles in einer einzigartigen und schönen Kulisse. Bereits zum 7. Mal ist der Reit- und Fahrverein Wedel, unter dem langjährigen Vorsitz von Karl-Heinz Hardorp mit seinem bewährten Team, Gastgeber für das Holsteiner Schaufenster.

Es werden auf den HS-Turnieren je eine Pony-Stilspringprüfung Kl. A* als Einlaufprüfung und Pony-Springprüfung Kl. A** mit Stechen als Qualifikation Holsteiner Schaufenster Pony-Jugend-Förderung ausgeschrieben und Punkte dafür im HS-PJF-Ranking geführt. Die acht besten Pony-Reiter des HS-PJF-Ranking steht mindestens ein HS-Ausbildungs-Seminar in Aussicht sowie für die 14 Besten im Gesamt-Ranking dann der Start beim CSI Neustadt-Dosse.

Ausbildungstrainer sollen den Pony-Reitern die Parcours-Anforderungen und taktisches Wettbewerbsreiten vermitteln sowie gemeinsame Parcours-Begehung und Erklärung.

Der Verein zur Förderung des Reiter- und Pferdelandes SH e.V. als Trägerverein will mit der Holsteiner Schaufenster Jugend-Förderung die Jugend auch über den Pony-Sport hinaus beim Wechsel aufs Großpferd begleiten. Die Reiter sollen bei der gemeinsamen Parcours-Begehung von Ausbildungstrainern begleitet werden.

Die Reiter erhalten Punkte im HS-JF-Ranking für die jeweiligen Springprüfungen Klasse L mit Stechen, denen ein Stilspringen Klasse L als Einlaufprüfung vorangeht.

Nach Abschluss der HS-Turnierreihe findet ein extra HS-Ausbildungs-Lehrgang mit Einbindung der Heimtrainer für die acht besten Reiter des Gesamt HS-JF-Ranking statt, in dem u. a. Spring-Dressur und Spring-Gymnastik Vorrang hat. Wichtig ist der respektvolle und überlegte Umgang mit dem Sportpartner Pony und Pferd sowie die richtige Einschätzung der eigenen Stärken und Schwächen.

Durch den Holsteiner Schaufenster Züchterpreis wird die Einheit von Sport und Zucht hervorgehoben. Züchter Holsteiner Pferde erhalten in den höchstdotierten Spring-Prüfungen der HS-Turniere Punkte für ihre gestarteten Pferde und werden ebenfalls im Ranking geführt.

Ziel ist es auch, talentierte Reiter und Züchter zusammen zu bringen, wofür das Holsteiner Schaufenster Talent.net steht.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

reitsport-erleben.de

Entdecken Sie Pferde-Themen! Die Pferdefachjournalistin Jessica Bunjes teilt Know-How, Trends und Termine mit Pferdefreunden aus ganz Deutschland. mehr

Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.