9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Strahlende Sieger in der zweiten Qualifikation

Holsteiner Schaufenster 2016 Strahlende Sieger in der zweiten Qualifikation

Strahlende Sieger in der zweiten Qualifikation Holsteiner Schaufenster bei den Granderheider Reitertagen. Amelie Dierlamm und Pony Kira siegen nach Stechen beim Pony-Springen Kl. A**und die Juniorin Caroline Milz mit ihrem Pferd Diva im Zweiphasen-Springen Kl. L.  Kai Rüder punktet mit Cross Keys für Züchter Jens Kotthaus ebenfalls nach Stechen im S-Springen.

Voriger Artikel
Rolf-Göran Bengtsson startet in Tasdorf
Nächster Artikel
Serienfieber beim Lotto 3plus1 in Tasdorf

Amelie Dierlamm gewann mit ihrem Pony Kira das Pony-Springen Kl. A** mit Stehen.

Quelle: Privat

Granderheide. Nach der zweiten Qualifikation für das Holsteiner Schaufenster haben sich die Punkte Konten der Rankings weiter gefüllt. So hat Giulia Maria Schöttler mit ihrem Pony Bianca für den dritten Platz 13 Punkte erhalten und hat sich damit an die Spitze des Rankings Holsteiner Schaufenster Pony-Jugend-Förderung (HS-PJF) mit insgesamt 29 Punkten gesetzt. Amelie Dierlamm und Kira sind Sieger der Prüfung Pony-Springen Kl. A** mit Stechen in Nullfehler 36,78 Sekunden vor Melanie Hornung, die mit Pony Thyssen ebenfalls fehlerfrei blieb in der Zeit von 43,21 Sekunden. Durch einen Abwurf kam Giulia dann im Stechen in der Zeit von 36,91 auf Platz drei. Elisa Mae Deilmann-Walsh hatte ebenfalls einen Abwurf im Stechen und rangierte dann auf Platz vier, doch hatte sie in der Einlaufprüfung mehr Glück mit Holsteins Smilla und siegte im Stil-Springen Kl. A mit der Wertnote 8,3.

Frühaufsteher waren am Sonntagmorgen die Junioren, die im L-Springen für die Holsteiner Schaufenster Jugend-Förderung (HS-JF) punkten wollten für das Ranking. Erfolgreichste Juniorin dieser Prüfung wurde Caroline Milz mit ihrem Pferd Dica in 0/25,90 gefolgt von Vivienne Stemmann mit For Fabiano in 0/26,07 und Luisa Marie Walk und Collin in 0/28,29. Am Samstag war bereits die Einlaufprüfung, das Stil-Springen Kl. L, die Lena Köster mit Willowby mit der Wertnote 8,2 für sich entschied. Anne-Mieke Ewert und ihr Sportpartner Little Luy konnten sich mit dem sechsten Platz in der Qualifikation 10 Punkte sichern und ist jetzt Führende im Ranking mit 17 Punkten.

Im S-Springen waren 17 Holsteiner Pferde am Start, für die ihre Züchter Punkte im Ranking Holsteiner Schaufenster Züchterpreis erhielten. Kai Rüder, der mit Cross Keys, einem 11-jährigen Holsteiner Wallach, ins Stechen ging, punktete für Züchter Jens Kotthus. Gemeinsam mit der Züchterin Dagmar Niemeyer-Reeckmann, Siegerin der 1. Qualifikation in Wedel, ist Jens Kotthus Führender Im Ranking mit je 16 Punkten.

Bei der dritten Station in Süderbrarup geht es dann vom 15. bis 17. Juli weiter auf Punktejagd.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Mehr aus Nachrichten: Reitsport 2/3